Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
Zahnärztliche Tagesklinik, München, Bayern

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    15.7.2011
    Erster Beitrag

    Seit langem Patientin bei Dr. Banholzer. Immer sehr zufrieden. Termine bis 21 Uhr möglich und auch Samstags, ideal für Berufstätige!

    Sonntags war ich auch mal mit Schmerzen dort und kam nach 20 Minuten dran! Arzt nimmt sich Zeit und hört gut zu! Sehr freundliche Helferinnen und eine angenehme Atmosphäre !

    Kostenlose Tiefgarage im Haus!

    • Qype User Burg-W…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.10.2010

    Bin echt höchst überrascht!

    Nachdem ich von meinem langjährigen Hauszahnarzt immer nur sporadisch beraten und eher, was verschiedene Preise, Füllungen etc. im Dunkeln gehalten wurde und mir leider oft nur das Teuerste empfohlen wurde - habe ich hier ein Zahnarztpraxis gefunden, wie ich sie mir immer gewünscht habe!

    Sehr flexible Behandlungszeiten, bis 21.00 und sogar am Samstag...
    Komplette und umfangreiche Analyse meiner Zahne mit Monitor, großem Spiegel - man kann alles sehr nachvollziehen, was der Zahnarzt macht!
    Kompetente Beratung über Reparaturmöglichkeiten und Kosten und sehr nettes Personal - in Orangen-Farbenen Kitteln!! - Kein..(Bäh....)Zahnartzweiß.;-)

    • Qype User petraw…
    • München, Bayern
    • 5 Freunde
    • 13 Beiträge
    4.0 Sterne
    20.12.2011

    War jetzt zweimal dort. Beim ersten Mal hat sich der Zahnarzt eigentlich nur mein Gebiss angeschaut und mir gesagt, was so alles in naher Zukunft zu tun wäre. Das zweite Mal, gestern, war ich dann zur professionellen Zahnreinigung in der Praxis. Auf mich macht die Tagesklinik einen gut organisierten und professionellen Eindruck. Wartezeiten waren bei beiden Terminen sehr kurz. Für mich ist es noch eine ziemliche Umstellung von meiner alten Zahnärztin zu dieser Klinik. Ist halt in so einer Klinik alles deutlich unpersönlicher, daran muss ich mich echt noch gewöhnen. Aber, wie oben bereits geschrieben, erster Eindruck ist gut.

    • Qype User Freedi…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.3.2011

    Ich bin seit kurzem Patientin in der Praxis in Schwabing.
    Es ist toll hier - und das sage ich als Angstpatientin.

    Auch ich war zuvor bei einem anderen Zahnarzt der fachlich gut war
    Aber seine überteuerten Zuzahlungen - zu Höchstpreisen - haben mich dann zweifeln lassen, z.B. brauche hier bei der Praxis Eichenseer nichts für eine Wurzelbehandlung zahlen und auch sonst spare ich mir hier im Vergleich zum vorherigen Arzt sehr viel Geld.
    Man wird hier einem Arzt/Ärztin zugeteilt - die dann auch für die gesammte Behandlung bei einem bleibt - also kein Wechsel. Ich bin mit meiner Ärztin, der Fr. Dr. Nickel, sehr zufrienden. Sie nimmt sich viel Zeit für mich und erklärt auch viel, so daß ich ihr tun verstehen kann.
    Ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben - und habe auch keine Angst mehr hier zum Zahnarzt zu gehen. Keine Angst mehr vor überteuerten Rechnungen, ebenso wie vor schmerzhaften Behandlungen.
    Das gibt es hier Beides nicht.

    • Qype User jakoba…
    • Eckental, Bayern
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    1.0 Sterne
    2.9.2011

    Dieser Beitrag ist als Entscheidungshilfe für Leute gedacht die noch unentschlossen sind ob und wo sie sich Implantate setzen lassen wollen.

    Ich habe mir vor drei Jahren 8 Implantate von Herrn Dr Eichenseer persönlich

    setzen lassen.Innerhalb von 1,5 Stunden hat er mir 3 Zöhne gerissen und 8 Implantatdübel gesetzt.Er wollte mir noch 3 Implantate setzen,was aber an meinem Widerstand scheiterte weil ich nach dieser Tortur absolut am Ende meiner mentalen Kraft war und dies auch kundtat.Mein altes Gebiß mit Goldanteilen wurde mir in der Praxis abgenommen und verschwand erstmal.Nur durch hartnäckiges schriftliches Reklamieren erhielt ich mein Eigentum zurück.Danach hatte ich sechs Wochen ununterbrochen Zahnschmerzen.Dr Echenseer verschrieb Schmerztabletten,die aber nicht halfen.Notgedrungen mußte ein anderer Zahnarzt ein Implantat entfernen.Nach meiner Ansicht wurde das Mikrogewebe das für das Anwachsen des Implantates zuständig ist beim Bohren verletzt.Nachdem meine Krankenkasse Ungereimtheiten in einigen Positionen der inzwischen eingetroffenen Rechnung Dr. Eichenseers feststellte verweigerte die Kasse die Bezahlung der kompletten Rechnung.Daraufhin wurde ich von Dr. Eichenseer mittels der Abrechnungsfirma EOS verklagt.Bei den folgenden Verhandlungen ließ er sich von der EOS vertreten so daß er nicht persönlich bei den Verhandlungen zugegen sein mußte.Ich konnte mir diesen Luxus nicht erlauben.Das Gutachten einer Uniklinik war Grundlage der Verhandlung.Somit ging die von Dr.Eichenseer initiierte Klage zu seinem Nachteil aus .Ich bekam vollständig Recht.

    Daraufhin mußte ich den Rest der Rechnung nicht bezahlen und mir wurde Schmerzensgeld zugesprochen.Aber was habe ich davon?

    Seit etwa drei Jahren konnte die Behandlung wegen des Rechtstreites nicht fortgesetzt werden.Dies hat zur Folge daß ich immer noch ein provisorisches Gebiß im Mund habe.das schon 8 mal brach und immer wieder geflickt werden mußte.Jetzt stehe ich schlechter da als vor Dr. Eichenseer .Zwei Zahnärzte die ich aufsuchte um die Behandlung fortzusetzen, damit ich endlich wieder richtig beißen kann rieten mir die von Dr.Eichenseer gesetzten Implantate wieder entfernen zu lassen,da das Fehlschlagen vorprogrammiert sei.Dies aber hat eine Fortsetzung des Traumas zur Folge,nämlich wieder Schmerzen .Dann wieder 6 Monate abwarten bis das Zahnfleisch zugewachsen ist, danach erneutes Setzen der 8 Implantate und wieder 6 Monate warten bis das entgültige Gebiß angebracht werden kann.

    Ich habe es schon oft bereut daß ich nicht bei meinem vertrauten Zahnarzt geblieben bin.Leider habe ich mich von der Werbung im Internet und dem Wort "Tagesklinik"verführen lassen.

    So habe ich in den letzten Jahren viel Lebensqualität eingebüßt.Außerdem

    habe ich schon zweimal Post vom Rechtsanwalt Dr. Eichenseers erhalten,der mit Unterlassungsklage droht.Wer ist denn hier der Geschädigte?Vielleicht kann mir jemand objektiv raten?

    Alles was ich geschrieben habe lässt sich jedenfalls beweisen.

    • Qype User her1…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    2.0 Sterne
    29.7.2011

    Wg Frau Dr Nickel kam ich (kompetent in jd Hinsicht!)  wg 2x Umsonstkommens (Terminverwechslung in Klinik und Termin faellt aus ohne Absage) werd ich eher wegbleiben, da mein Arbeitsleben ebenso eng getaktet ist, wie die Kliniktermine an sich

    • Qype User anxdxr…
    • Ismaning, Bayern
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.9.2010

    Angstpatienten kann ich diese Klinik nur empfehlen. Nettes Ambiente und sehr einfühliges Personal.

Seite 1 von 1