Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    28.11.2011
    Aufgelistet in Feiern

    Im ZAKK habe ich mit die Besten Partys meines Lebens verbracht.
    Mit 15, aufgeregt quietschend ob man auch reingelassen wird zum Konzert der Freunde, Mit 17 die ersten male auf Partys durchgetanzt und jetzt mit 19 kann ich noch immer sagen, in Düsseldorf ist es mein Lieblingsclub.
    Man muss sich allerdings die richtigen Partys aussuchen. Sehr zu Empfehlen ist "Balkan Beat". Hier schwappt ein Stück der Musik - und Lebensfreude aus dem Balkan in unsere westliche Kultur und wird mit modernen, tanzbaren Rhythmen unterlegt. Wer Shantel mag wird diese Party lieben. Hier kommt hin, wer Lust auf Tanzen statt rumstehen hat.
    Eine andere, etwas neuere  Partyreihe ist "Elektro Swing Club". Die Atmosphäre hier ist verrückt und fast schon utopisch. Eine andere Welt. Swing aus den 30gern mit elektronischer Musik von heute. Als Begrüßungsdrink gibt es Kaffe mit Rum. Manche Frauen putzen sich im Stil der 30 heraus und tragen lange Blumenkleider und Federboas. Es wird bis morgens getanzt.
    Beide Partys beginnen um 23 Uhr und kosten 6 Euro Eintritt, der sich wirklich lohnt.
    Das Zakk ist sehr angenehm unkonventionell und lässt sich in keine Schublade pressen. Einmal bekamen wir vom Chef persönlich um 6 Uhr morgens Hühnerschenkel und kleine Nussecken serviert, die von seiner Geburtstagsfeier übrig geblieben waren.
    Übrigens kann man hier in jedem Alter feiern gehen. Das Publikum ist sehr gemischt und reicht von 18- 80 Jahren.

  • 4.0 Sterne
    23.10.2013

    Regelmäßige Veranstaltungen wie Mottopartys (z.B. 80er), aber auch Partys für bestimmte Altersgruppen (teilweise auch Ü50), dazu eher alternative Veranstaltungen finden regelmäßig im zakk statt. Ebenso bildet das zakk einmal im Jahr die Zentrale für den Straßenflohmarkt und immer wieder, eher kleinere Konzerten Platz.

    Insgesamt ein angenehmer Ort, an dem nicht die Kleidung oder der Style zählt. Come as you are. Allerdings ist mir die Location immer wieder ein klein wenig zu alternativ.

  • 5.0 Sterne
    7.12.2013

    Das Zakk ist leider oder Gott sei Dank recht klein. So kommt auch bei wenig Besuchern immer Stimmung auf. Ich kann die Live Shows empfehlen. Die Preise sind in Ordnung.

  • 4.0 Sterne
    27.10.2011

    'Poetry-Slam' im Zakk ist einfach der Bringer schlechthin! Der recht günstige Eintrittspreis entschuldigt zwar nicht das, was für ein Bier verlangt wird, lässt einen aber mal ein Auge zudrücken.
    Auch an Wochenenden sorgt das total gemischte Publikum und die abwechslungsreichen Programme für eine super Stimmung, die in der kleinen Location immer aufkommt. Ich steh auf kleine Räumlichkeiten, bei denen Hintern an Hintern getanzt wird, meines Erachtens Partyfeeling pur! Für Nichtraucher auch attraktiv, da Qualmerei konsequent verboten wird. Dusseldorf at it's best!

  • 5.0 Sterne
    4.11.2011
    Aufgelistet in Partytime

    Das Zakk würde ich jetzt zum Beispiel nicht empfehlen, wenn man nur eine Nacht in Düsseldorf hat, aber wenn man hier her zieht und auch mal ein wenig gehoberen Spaß will sollte man hier doch definitiv mal vorbeischauen.
    Drei Anläufe hat es mich gekostet endlich Leute zu finden, die mitgekommen sind. Aber wir alle waren begeistert. Mit den Getränke Preisen will der Laden wohl eher älteres Publikum ansprechen, aber so eine vielfalt von kulturellen Highlight sollte man auch in unserem alter ab und zu mal wahrnehmen.
    Wie von Malte schon erwähnt sind hier auch öfter Poetry-Slammer. Natürlich sind da manchmal Neulinge, die es noch nicht so drauf haben, aber ein paar Lacher sind immer drin.
    Wer also länger hier ist und mal einen richtig guten Abend mit guter Unterhaltung will sollte definitiv das Zakk ansteuern!

  • 4.0 Sterne
    30.11.2011

    Das Zakk ist übrigens nicht nur Feierort, sondern auch Bühne für alternative politische & gesellschaftliche Ansätze des linken Denkspektrums - ob Lesungen, Diskussionsabende oder politisches Kabarett. Passt auch gut hierher, eingedenk der Nähe zur Kiefernstraße und den ständigen Kämpfen um den Erhalt der Location allen städtischen Subventionsstreichungen zum Trotz. Unterstützenswert.

    Davor kann Mensch lekka im vorgelagerten Kneipenbistro essen. Hier gibts super Kleinigkeiten, viele davon vegetarisch, und immer zu fairen Preisen - das wird dann wohl tatsächlich beim Allohol draufgeschlagen. Immer wieder erstaunt bin ich von der Qualität der Weine - jetzt nix umwerfendes, aber durchweg sehr süffig und nice ausgewählt.

    Über die Grenzen Ddorfs berühmt ist das Zakk für seine alternative Karnevalsveranstaltung, den Stunk. Selbst wenn ihr Karneval hasst, HIER lohnt sich ein Besuch. So sollte Fasching sein - süffisant, sarkastisch, intelligent, humorvoll, und echt statt nur bemüht lustig.

    Achtung bei Konzerten: Wenn es nicht voll ist, lässt die Akustik etwas zu wünschen übrig - zu hallig, zu wenig dämpfende Materialien, Industriecharme halt. Dann so mittig stehen wie geht!

    • Qype User derdic…
    • Bonn, Nordrhein-Westfalen
    • 17 Freunde
    • 86 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.3.2008

    Fichtenstraße, Pinienstraße, Kiefernstraße...
    Das gesamte Viertel um das Zakk herum verströmt an lauen Sommerabenden einen "harzigen Geruch", wenn ihr versteht, was ich meine...

    War auf dem Weg zum Boombaker-Konzert, stand dann an der angegebenen Adresse vor einer Tür mit dem Schild Ü50-Party und fühlte mich ein wenig fehl am Platz. (Um das zu verstehen, besucht doch mal die boombaker-homepage: boombaker.de )
    Die Beschilderung und Info am Zakk war für den Ortsfremden also nicht so gut.

    Ging dann erst einmal um den Häuserkomplex herum und staunte nicht schlecht, als ich nach einigem herumfragen feststellte, dass das doch die Konzertlocation sei und fand den bunt beleuchteten Biergarten ganz hübsch und außerdem mit einem Haufen Alt-Hippies, Alt-Rockern und Alt-Punkern vollbesetzt.
    Waren alle ein bisschen dicker um die Hüften die Rebellen von einst, aber macht nix: das Interieur vom Zakk sieht auch nicht mehr nach Hausbesetzer-Szene aus. Es wurde geflirtet und rumgeknutscht. Es wurde auch viel geraucht. Vielleicht ist die Party ja etwas für Alleinstehende Ü50er mit 68er Hintergrund :D?

    Das Konzert war dann in einem Extraraum mit der Ausstrahlung einer Garage. Naja. Die Band hat's rausgerissen. Ich fand den Gegensatz zwischen den Räumlichkeiten und dem Biergarten ein wenig befremdlich. Auch mischte sich das Publikum nicht: hier waren die Jungen, da die Alten. Fand ich auch etwas befremdlich für ein Kulturzentrum, resp. eine Begegnungsstätte.
    Das Angebot scheint jedoch sehr vielfältig zu sein, dafür einen extra-Punkt.

    Das Zakk liegt zentral und hat eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Ich kam mit dem Auto von außerhalb und hatte keinerlei Probleme, mehr als nur einen Parkplatz in Fußwegnähe zu bekommen.

    PS: Ich finde übrigens diese ganzen Ü-Parties eine echte Seuche. Klingt so nach Alten-Reste-eine-Chance und Wir-müssen-leider-draußen-bleiben gleichzeitig.
    Brrrrrr.

  • 5.0 Sterne
    18.1.2009

    Nicht viele Worte dieses Mal: einfach gut, dass es solche Orte gibt! Gutes Programm, entspannte Atmosphäre, nette Leute.

    Stichworte: soziokulturell, gemeinnützig, Kulturförderung  keine Kommerzmaschine oder Entertainment-Fabrik eben.

    Gut so, hoffentlich bleibt's so!

    Dafür zahle ich gerne meine Steuern.

    • Qype User Franzi…
    • Ratingen, Nordrhein-Westfalen
    • 152 Freunde
    • 169 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.7.2009

    War vor kurzem mal wieder da, dass seit Jahren, da merkt man wie
    alt man geworden ist, Aber immer noch Top, 5 nostalgische Sterne.

  • 5.0 Sterne
    5.1.2013

    Ich tanze wahnsinnig gern und das kann man im Zakk zu alternativer Musik, Rock oder auch Mainstream, egal ob in Pumps oder Turnschuh. Die Atmosphäre ist sehr angenehm, das Publikum gemischt und der Eintritt von 7 Euro angemessen. Kostenfreie Parkplätze befinden sich direkt vor der Tür.
    Für einen abwechslungsreichen und lustigen Abend sehr zu empfehlen.

  • 5.0 Sterne
    17.5.2007
    Erster Beitrag

    Das Zakk ist einfach super!

    Hier gibts jede Menge Veranstaltungen: Von der politischen Diskussionsreihe über Lesungen und Poetry Slam bis zu Düsseldorfs größter Rock Party jeden ersten Samstag im Monat wird hier alles angeboten, was im weitesten Sinn mit Kultur zu tun hat. Das Veranstaltungsprogramm ist absolut vielfältig, von politisch ernst bis Party total.

    Es lohnt sich auf jeden Fall, regelmäßig den Veranstaltungskalender auf zakk.de zu checken, denn es gibt wirklich viele Veranstaltungsperlen!

    Die Getränkepreise sind fair, bei gutem Wetter hat der Biergarten geöffnet und es wird gegrillt :-)

  • 4.0 Sterne
    24.7.2008

    Das breite Angebot des Zakk ist alleine schon einen Beitrag wert. Auch wenn die meisten es von Konzerten oder Biergarten-Besuchen kennen werden, das Zakk hat noch viel mehr zu bieten. Lesungen, Workshops, HartzIV-Frühstücke und vieles weitere was ein gutes Kulturzentrum mit leicht linkem Einschlag so ausmacht.
    Hier kann man aber auch wirklich gute Bands in überschaubarer Atmosphäre geniessen, dazu eine Vielzahl an Getränken verköstigen und - mir immer besonders wichtig - auch noch einen kleinen Happen essen. Die Karte ist zwar überschaubar und hat erher Imbiß-Qualität, aber wenn der nächtliche Hunger kommt - genau das richtige.
    Lohnt sich!

    • Qype User Kneipe…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 16 Freunde
    • 278 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.5.2009

    Das Zakk finde ich einfach spitze. Es war auch eines der ersten Locations, die ich hier in Düdo kennen gelernt habe.

    Gestern war ich noch auf der Poesieschlacht, die jeden 3. Sonntag im Monat dort stattfindet. Auf dieser Poetry Slam können Autoren auf der Bühne ihr Bestes geben. Die Show wird von Pamela und Markim moderiert und es ist immer sehr voll und lustig auf der Poetry Slam. Neben gutem Programm und günstigen Eintritt (3,50EUR) ist auch das Essen, welches dort angeboten wird, sehr lecker und preisgünstig. Es gibt neben Pizzen auch Snacks wie Brezeln, Aoili oder Hummus mit Brot. Saulecker kann ich da nur sagen.

    Das Programm des Zakks ist sehr vielseitig und auch tagsüber finden manchmal Seminare, Workshops und Aktionen statt.

    Neben dem Partyangebot (welches ich auch hin und wieder gern nutze) treten auch Autoren und Bands im Zakk auf.

    Die Verkehrsanbindungen finde ich auch okay.

    • Qype User Arcoir…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 3 Freunde
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.7.2006

    Was wäre Düsseldorf ohne das Zakk ?!

    Ich bin froh und dankbar, dass es das gibt und dass es sich hält !! Es ist in jeder Hinsicht eine Bereicherung.

    Sie machen sehr interessante, konstruktive, Menschen verbindende Veranstaltungen.

    Für mich das Tollste momentan: "Wir können auch anders ! 50plus Party", übrigens ist die nächste am Freitag, den 11. August !

    Bin erst einmal da gewesen und war begeistert. Gute Musik (50., 60., 70. Jahre) und interessante, lustige, tanzverrückte Leute :-)

    Sehen wir uns dort ? Bis zum 11.8 !

    PS: So kommt man hin:

    Der Weg ins zakk
    Straßenbahn: 706 (Fichtenstr.)
    Bus: 732 (Oberbilker Markt),
    736 (Pinienstr.) hält direkt vor dem zakk
    U-Bahn: U 75 (Kettwiger Str.),
    U 74/U 77 (Oberbilker Markt)
    VRR-Fahrplaninfos: vrr.de/efa

    ... mit Rad & Auto:

    Anfahrtsskizze
    Stadtplan Düsseldorf:
    bei: stadtplan.net

    • Qype User das_m…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 5 Freunde
    • 29 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.10.2006

    Wer Ü50-Parties schmeißt, der schubst auch kleine Kinder auf die Straße.

    Dauert bei mir zwar noch ein wenig aber man kann ja schon mal üben.

    Also das ZAKK! ist ja eine der ältesten kleinkonzertgebenden Institutionen Düsseldorfs und soll es auch bitte bleiben. Kleiner ginge es höchstens noch mit dem AK47 um die eine und größer mit dem Stahlwerk um die andere Ecke. Der Sound ist qualitativ bei allen dreien gleichermaßen  be-scheiden. Aber der Spaß muß sein.

    Und nicht zu vergessen die Drei-Tage-Rennen bei denen es Konzerte für lau und/oder kleines Geld 'en masse' gibt.

  • 5.0 Sterne
    13.5.2010

    Ein schöner Veranstaltungsort, fantastisch das dort nicht geraucht werden darf.
    Die mit angeschlossene Gaststätte hat eine gute und günstige Küche.
    Nettes Personal!

    • Qype User Nenale…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 5 Freunde
    • 36 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.5.2010

    ZAKK ist kult!!!

    Irgendwann im November war ich mal seit Studentenzeiten wieder dort und es ist noch immer so nett und entspannt wie vor 10 Jahren.

    Hier schaut man gerne ab und an mal vorbei, wenn man Disco normal will und auf Club- oder Loungeatmosphäere verzichten kann.

    Besonders angenehm ist die Tatsache, dass es sich um eine rauchfreie Disco handelt. Das wertet ungemein auf!!!

  • 4.0 Sterne
    1.11.2011
    Aufgelistet in Trinken und feiern

    Ins Zakk geh ich gerne, denn das Publikum dort ist wirklich nett und geht nicht aus, um zu kotzen und zu pöbeln, sondern einfach um Spaß zu haben. Das finde ich sehr angenehm.
    Es gibt ein sehr vielfältiges Angebot, von spanischem Abend zu Electro Swing Party bis hin zum Poetry Slam. Ich habe mich mit meinen Texten allerdings noch nicht zum Poetry Slam getraut, weil ich fürchte niedergemacht zu werden. Für diese Fälle gibt es aber auch Abhilfe, z.B. die Schreibwerkstatt oder das Angebot Poesie und Wortgestöber, wo man einfach mal in einem kleinen Rahmen seine Texte vortragen und kritisieren lassen kann.
    Es gibt auch einen sehr schönen Biergarten, der vor allem beim spanischen Abend sehr toll ist. Dann spielen spanische Bands und man kann spanisch essen und trinken und gemütlich sitzen und sich einfach total spanisch fühlen. OLÉ!
    Beim Electro Swing war ich schon öfter, war allerdings das letzte mal enttäuscht von der Musik, die nicht das gehalten hat, was sie versprach, nämlich Swing.
    Trotzdem ist dieser Abend zu empfehlen, da sich viele im 20er Jahre Style verkleiden, da macht es allein schon Spaß zu gucken.
    Also, wenn man mal die Schnauze voll hat von Altstadt ist das auf jeden Fall eine gute Alternative.

    • Qype User French…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 30 Freunde
    • 15 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.12.2007

    Auch wenn das Flair des Zakks mit der Zeit etwas gelitten hat, so ist es aus Düsseldorf nicht mehr wegzudenken. Von der Diskos bis zur Info-Veranstaltung ist es inzwischen ein Urgestein der Düsseldorfer Kulturlandschaft geworden. Und das Zakk-Straßenfest ist immer noch Treffpunkt für alt und jung.

    • Qype User worrie…
    • Hamburg
    • 21 Freunde
    • 64 Beiträge
    4.0 Sterne
    23.8.2008

    Eine tolle Location, die relativ zentral liegt und immer wieder eine Menge gute Konzerte bietet. Aber nicht nur dafür ist das Zakk zu gebrauchen, auch Lesungen oder politische Veranstaltungen kann man dort genießen. Zu empfehlen!

  • 5.0 Sterne
    16.12.2010

    immer wieder schön im Zakk zu sein egal ob bei Disco, lIve Acts oder auf dem alljährlichen Trödelmarkt. Ein Highlight in der Düsseldorfer Alternative Szene.

    • Qype User silent…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 58 Freunde
    • 36 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.1.2008

    is jut, is um die ecke, ist günstig, is immer nett bei konzerten, theke und gastro ist auch jut und der herr tonmann, immer ein schwatz wert ;-)

    summasummarum, kann man nix falsch machen  schon halt lange her, die schwoffs am donnerstag

    denk das linke zentrum ist eher das, was früher einmal das zakk war. ergänzt sich beides, denke ich prima

  • 4.0 Sterne
    18.6.2008

    Das Konzert von Pohlmann war einfach Klasse und wir haben das Zakk mal wieder sehr genossen. Der Beitrag von bofeld beschreibt eigentlich alles. Es ist einfach Kult und wenn man in Düsseldorf Szene mag, dann sollte man mal hin.

  • 1.0 Sterne
    24.7.2012

    So eine Bedienung wie die die wir heute hatten, sagt alles. Das letzte. Da kann die Musik und das Ambiente auch nichts mehr retten.

    • Qype User SriFan…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 4 Freunde
    • 35 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.1.2011

    Konzertbesuche geben ja nur ein verzerrtes Spektrum wieder: es war aber okay. Die Bierpreise (4 Euro das Pils) sind für meinen Geschmack einen Touch zu hoch, dafür ist das Personal an der Tür sehr freundlich gewesen. Hinter der Theke war es vermutlich zu hektisch, um zu lächeln. Aber prinzipiell gerne wieder.

  • 4.0 Sterne
    20.11.2011
    Aufgelistet in Kulturgeile

    Zakk steht für "Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation" und bietet mit seinem vielfältigen Programm für jeden etwas. Da ich in Flingern eher seltener verkehre war mir das Zakk nur vom Hören und Sagen ein Begriff, aber als mich eine Freundin dann doch unbedingt einmal dort hin schleppen wollte, hatte ich keine andere Möglichkeit als mitzukommen. Da ein Bekannter meiner Freundin an diesem Abend einen Auftritt dort hatte bin ich einfach mal mitgekommen. Nach einer langen Odysee der Suche haben wir es dann doch gefunden. Das Zakk liegt in einem ehemaligen Industriegebiet, in deren Gegend sich noch andere Clubs befinden. An der Kasse hätte mich dann fast der Schlag getroffen. 18 Euro Eintritt! Zwar sind das nicht die typischen Preise für das Zakk, aber unverschämt ist so n Eintrittspreis schon. Da wir auch noch zu spät kamen und damit auch den Auftritt des Bekannten meiner Freundin verpasst hatten, war der Abend damit gelaufen für mich. Die Getränkepreise waren doch höher als ich gedacht hatte und das Publikum war an diesem Abend noch schulpflichtig. Dem Zakk gebe ich nicht die Schuld für diesen misslungenen Abend, aber meiner Freundin schon.

  • 4.0 Sterne
    1.1.2012

    Das Zakk war früher eher ein linker Schuppen. Zwar finden hier noch immer regelmäßig Antifa-Treffen o.ä. statt, aber auch Lesungen, Comedy und vor allem Konzerte. Hier lohnt es sich immer mal das Programm abzuchecken. Nett ist auch das Cafe was integriert ist. Wenn man mal vor einer Vorstellung was früher dran ist, kann man hier etwas entspannter noch was trinken. Ab und zu finden hier auch Trödelmärkte, Jung-Designer-Messen, Greenpeace-Treffen und so weiter statt. Praktisch, nicht weit ist auch der Portugiese auf der Erkratherstraße / Ecke Kiefernstraße, so kann nach einer Vorstellung oder vor einem Konzert auch noch sehr gut Essen gehen. Alles fußläufig erreichbar. Die Ecke rund ums Zack und die Kiefernstraße sind das (ehemals) linke Viertel Düsseldorfs inkl. Hausbesetzer. Die Häuser wurden doch noch nach Jahren den Besetzern zugesprochen und somit vor dem Abriss bewahrt.

  • 5.0 Sterne
    19.1.2009

    ZAKK - die Bohne in Düsseldorf.
    Schön, dass es das ZAKK gibt, eine Art evangelisches Jugendheim für Erwachsene.
    Jedes mal wenn ich erklären soll, was das ZAKK oder die Kantine in Köln eigentlich darstellen, gerate ich in Erklärungsnotstand, denn Disco ist zu wenig für dieses Zentrum für Aktion, Kommunikation und Kultur, in welchem Konzerte, Lesungen, Fortbildungen und Disco-Veranstaltungen stattfinden, u.a. Die üblichen Verdächtigen - eine 30plus Party zum 4.ten Freitag im Monat.
    Hier war ich früher regelmäßig, bevor ich die Kantine in Kölle kennenlernte. Kai Pflaume, falls das irgendjemanden interessieren sollte, war übrigens früher auch regelmäßig da.
    ZAKK ist das Zentrum der Zappelwütigen, weniger Baggerschuppen als Abtanzarena.
    Ich finde es ein bisschen dunkel da, außerdem sind die Besucher Düsseldorfer *hust, allerdings mehrheitlich nette Düsseldorfer, ganz normale Menschen sozusagen.
    Die Musik ist so la la, die Djs haben irgendwie die fatale Neigung, älteren Menschen auch ältere Musik anzubieten, was ICH garnicht mag, um es sanft auszudrücken-
    ICH hab den alten Quark schon tausende male gehört, warum meint ein DJ, dass ich Satisfaction und Papa was a Rolling Stone mir immer wieder reinziehen soll? Es gibt so viele tolle neue Musik bis hin zu Balkan-Beatz- aber das ist ein anderes Thema.
    Die Kneipe im Zakk ist ok, nicht besonders gemütlich, aber ein Ort, wohin man gehen kann, wenn einem nach Reden sein sollte.
    Im Sommer kommt der Außenbereich dazu.
    Außerdem hab ich dort eine der bemerkenswertesten Portionen Spaghetti gegessen ever .. sehr sehr lecker, aber ohne Garantie auf Wiederholung.
    ZAKK kann empfohlen werden, absolut.
    Am Donnerstag werde ich wieder da sein, zu einem Konzert der Amsterdam Klezmer Group- wird bestimmt gut.

    • Qype User danima…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 18 Freunde
    • 74 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.6.2009

    war ich bis jetzt erst einmal und das war ein themenabend von martin rüttersaber es hat mir dort sehr gut gefallen

    • Qype User blofel…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 4 Freunde
    • 42 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.5.2007

    Das Zakk entstand ursprünglich Ende der 70er Jahre mit Hilfe städtischer Fördermittel als Plattform der damals neu aufkommenden linksalternativen Szene in Düsseldorf. Nach diversen Sympathiekundgebungen zugunsten der Friedensbewegung sowie der Hausbesetzer-Szene der Kiefernstrasse in den frühen 80er Jahren merkte der Stadtrat schnell, dass er sich einen Kuckuck ins Nest gestzt hatte, und versuchte nun, dem Zakk den Geldhahn wieder abzudrehen. Daraufhin beschlossen die Macher des Zakk gegen Ende der 80er, das Ding zu kommerzialisieren. So wurde eine GmbH daraus und man organisierte Independent-Konzerte und Szene-Tanzparties, um sich zu finanzieren. Das daraus notgedrungen entstandene Konzept einer ultra-minimalistischen Disco mit Plastikbechern und extrem sozialen Preisen traf den Zeitgeist der damaligen meist sorgenfreien Jugend und Subkultur derart gut, dass man insbesondere Donnerstags bereits vor Öffnung des Ladens um 21 Uhr in einer Schlange von über Hundert Meter Länge anstehen musste und die Leute selbst aus Köln und dem Ruhrgebiet dorthin pilgerten! Heute ist es wieder etwas ruhiger ums Zakk geworden, doch sowohl das Publikum von damals, als auch das Zakk selbst ist sich zum Glück treu geblieben. Und so feiern dort heute meist kommunikationsfreudige Ex-Szene-Leute der Generation 35+ zu Rock und Pop der 70er, 80er und 90er ab. Nicht zu vergessen natürlich auch die vielen interessanten Kulturveranstaltungen, Lesungen und politischen Diskussionen, mit denen hier eigentlich einst mal alles begann...

    • Qype User leahci…
    • Bonn, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    1.0 Sterne
    2.9.2012

    .eigentlich cooler Laden. Aber die Angestellten nicht im Griff. Mit 50 Euro bezahlt auf 20 ausbezahlt. Wurde aufgeklärt, aber trotzdem angepöppelt als ich gesagt habe wie Scheiße ich das finde. Ich kann nur sagen passt aus!!!!!!! Nur abgezähltes Geld.

    • Qype User Shorty…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 41 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.9.2011

    Gut, dass es das Zakk gibt. Eine wirklich gute Alternative zu Altstadt und fader Disco. Hier wird wirklich mal was anderes geboten. Total gemischtes Publikum.

Seite 1 von 1