Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
Zeughauskino, Berlin von Qype User Hagend…

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    25.8.2011

    Volel Punktzahl weil voll geiles Programm!
    Ja voll geiles Programm hat er geschrieben. Diese profanen street-slang-WORD!  aus seiner Plastikfeder -leicht quollen sie. Wie immer von dannen auf euren Schild. Birm. Ha! Wieder einer!
    Ich mag dieses Sesselfurzsessel-Kino. Es ist so programatisch (hih, kicher)  und weil ich Stummfilme liebe (da quatscht mir dann keiner in die Quere, Jürgen! Ehre!)  bin ich hier sehr gut angekommen und aufgehoben.
    Und da ich weißen Marmor liebe  ist die bauliche Umhüllung dieses Ortes ebenfalls ein Fuß- und Augenschmaus. Die Kaufoptionen bzgl. Snack + beverages: sehr schön improvisiert. So gehört sich das. Alles andere ist doch Kommerz-ich-biete-mal-nen-super-Service-Getüddel!
    Hier ist noch etwas vom typischen Kino-Gefühl vorhanden, auch wenn es neu gemacht ist. Old-school eben. Fetteleibige Fettwanstsessel für Plautzenhintern. Genau mein Ding!
    Ein Wehrmutstropfen  das wunderbare Café, welches sich ehemals hier befand  tja  befindet sich eben nicht mehr hier.
    So. Und nun quatscht mir mal nicht dazwischen
    Film ab!

  • 5.0 Sterne
    5.4.2011

    Da ich seit neuestem zu den Jahrgängen gehöre die beim Einrichten eines Benutzerkontos im Internet nach ihrem Geburtsdatum scrollen müssen, schreibe ich heute mal einen ''WEIßTE NOCH DAMALS - Eintrag'':

    Das Zeughauskino erinnert mich wirklich an meine Kinderzeit: Du kommst ins Kino, kaufst ganz einfach eine Karte für den EINEN Film der heute Abend läuft und gehst in den EINEN Kinosaal. Du suchst Dir irgendeinen Platz, hast jede Menge Beinfreiheit, weil nicht jeder Zentimeter des Kinos aus betriebswirtschaftlichen Gründen mit Sitzen vollgestopft ist. Dann ertönt ein Gong. Dann öffnet sich der Vorhang und das Licht geht aus. Dann beginnt so ganz ohne Werbung und Filmvorschauen der Film. Die Lautstärke ist ganz normal wie in einem Kino und nicht wie in einer Großraumdisko. Dazu kommt: Faire Preise, kein Popcorngestank.

    Dass ich das mit 34 Lenzen noch einmal erleben darf!! Kinder is det schön!

    Also: reingehen, Film kucken, rauskommen, Berliner Dom sehen, wissen dass man zu den glücklichsten 3,5 Millionen Menschen der Welt gehört und ab in die nächste Kneipe.

    • Qype User Elisab…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 25 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.8.2013

    Das beste Kino in Berlin mit einem wirklich erstklassigen Programm. Gehe seit vielen Jahren hierher ..immer wieder! Hier stimmnen alle Details und auch das Publikum  so macht Kino Spaß

  • 5.0 Sterne
    26.2.2011
    Erster Beitrag

    Reduktion auf's Wesentliche - nämlich den Film. Ordentlich Beinfreiheit, der typische Kino-Gong (sehr geil!) und hochinteressante Filmreihen, ganz ohne Werbung. Das Warenangebot beschränkt sich auf Riegel aus dem Automaten, aber das geht i.O. und verschont vor Popcorngeruch und -krümel.

    • Qype User Hagend…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.12.2011

    Schön sachliches Kino, wie man es von einem staatlich gefördertem Museumskino erwartet: viele Filmreihen mit alten Filmen und in Ergänzung zu aktuellen Ausstellungen.

    • Qype User Siebre…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 29 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.12.2011

    Die inhaltliche Ergänzung zum Arsenal-Kino im Filmhaus am Potsamer Platz: aufwendig zusammengestellte Filmreihen zu aktuellen Gedenktagen oder Ausstellungen im Deutschen Historischen Museum. Gibt es im DHM Unter Bäumen  Die Deutschen und der Wald, so kann man sich im Kino Der Förster im Silberwald oder Die Herrmannsschlacht anschauen. Analog wird zu den diversen Führerausstellungen verfahren. Aber natürlich laufen parallel Filmreihen wie Europas Western, wo Der Schatz am Silbersee mit Roland Klicks Deadlock und Blauvogel mit Sergio Corbuccis Leichen pflastern seinen Weg kombiniert wird.

    • Qype User schubi…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.9.2010

    Ein gemütliches Kino mit entspannter Atmosphäre und thematisch sehr gut sortierten Filmen, meist passend zu einer Ausstellung im Deutschen Historischen Museum.

    Wer sich beispielsweise innerhalb von wenigen Wochen sämtliche bedeutende Ritterfilme des 20. Jhdts bis heute ansehen will, ist bei der Reihe zu diesem Thema hier genau richtig. Und es macht echt Spaß, so durch die Zeiten zu galoppieren.

    Und wichtig ist es, pünktlich zum Film ins Kino zu kommen, denn es gibt keine Werbung vor dem Film.

    Schön, dass es in Berlin so ein Kino gibt.

    • Qype User Lecker…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 98 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.9.2010

    Das Zeughauskino bietet ein anspruchsvolles Programm, das in der Regel einen Bezug zu den Ausstellungen des DHM hat. Es laufen durchweg anspruchsvolle Filme. Die Atmosphäre ist angenehm und entspannt. Der Eintritspreis sehr fair.

Seite 1 von 1