Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    14.9.2011

    Das Hotel Storchen an Limmat liegt wohl an einem der schönsten Plätze in Zürich. Mitten auf dem Weinplatz mit Blick auf die Limmat, das Grossmünster sowie das Limmatqai liegt dieses wunderschöne und geschichtsträchtige Hotel sowie Restaurant und Bar. Hier muss man einfach mal gewesen sein, das ist Pflicht, ob Zürcher oder nicht Zürcher!

    Ich konnte leider noch nie im Storchen übernachten, und werde dies wahrscheinlich als Stadt-Zürcherin auch nie tun. Aber ich war schon des Öfteren im Restaurant und habe es mir dort gut gehen lassen.

    Das Hotel Storchen besteht bereits seit 1938, und ist vor allem in guten Kreisen sehr beliebt. Sehr elegant, luxuriös und pompös ist der Storchen. Man sollte, falls man im inneren Bereich etwas trinkt oder isst, gut gekleidet sein. Man muss nicht, aber es passt einfach besser.

    Ich bevorzuge den Aussenbereich, welcher über eine grosse Gartenwirtschaft verfügt. Unter grossen Bäumen sitzt man mitten auf dem Weinplatz und kann den wunderbaren Blick auf die Stadt wirken lassen. Am Wasser entlang, unter wunderschönen alten Mauerbögen, befinden sich immer ein paar Bartische mit Hockern. Die Sicht dort auf das Wasser sowie auf's Grossmünster ist atemberaubend schön.

    Ich gehe noch oft in den Storchen. Zum Beispiel nach einem Spaziergang oder zur Verschnaufpause während eines Shopping-Marathons. Ich gehe immer im Sommer, und setzt mich dann an eines der zahlreichen Tischchen. Man wird im Storchen von charmanten Kellnern bedient. Sehr freundlich, sehr höflich, sehr professionell. Hier ist der Kunde absoluter König! Das darf er aber auch sein, denn die Preise sind "happig". Huch...! Aber man gönnt sich ja sonst nichts, und der Service ist wirklich Spitzenklasse. Vielmals gönne ich mir einen Kaffee oder ein Gläschen Champagner. Alles schmeckt sehr gut, und die Aussicht ist einfach wirklich der absolute Knüller. Wow!

    Ganz besonders schön finde ich es abends. Kleine Lämpchen stehen dann auf den Tischchen und die Stimmung ist sehr romantisch und gemütlich. Super für ein tiefgründiges Gespräch, oder einen beginnenden Flirt. Herrlich!

    Im Storchen kann man sämtliche Sorgen oder Blatern vom vielen laufen vergessen... hier sollte man einfach geniessen und die wunderbare Atmosphäre auf sich wirken lassen.

  • 4.0 Sterne
    19.11.2013
    1 Check-In hier

    War zum Apéro auf der Limmat-Passarelle. Teuer, aber gut...

  • 5.0 Sterne
    25.7.2011

    Das Restaurant im Hotel Storchen, die Rôtisserie, gehört zum Besten was Zürich zu bieten hat. Wir lieben die herrliche Terrasse über der Limmat und geniessen diese besonders im Sommer so oft wie wir es uns leisten können (frühzeitige Reservation ist wichtig).
    Nebst der Rôtisserie lieben wir die Besuche des Boulevard-Café für Pausen oder Snacks und die sehr schöne Storchen-Bar am frühen oder späteren Abend für einen Drink oder Cocktail und ein Häppchen bei angenehmen Klavierklängen. Die Güte der Speisen ist hervorragend. Da die Küche relativ gross ist, habe ich letztes Jahr das beste "Züri-Gschnätzlete" genossen, jedoch dieses Frühjahr dieselbe Speise nur noch durchschnittlich empfunden. Insgesamt sind die Speisen erstklassig, wohlschmeckend und sehr schön serviert. Die Bedienung ist ebenfalls erstklassig sodass die Besuche im Storchen sehr erfreulich sind.

  • 5.0 Sterne
    4.9.2011

    Vorab: hier lässt Du ein Schweinegeld liegen, jedoch absolut zu Recht.
    Der Storchen liegt wunderschön an der Zürcher Limmat gelegen und hat eine Terrasse mit einem atemberaubenden Blick auf den Fluss. Mit dem Limmatschiff kann man direkt vor dem Eingang anlegen, sodass das Lokal also auch auf dem Wasserweg zu erreichen ist.

    Hier verkehrt die alte Zürcher Elite, das heisst keine Neureichen Schnösel, die nur herkommen, um zu zeigen, dass sie Geld haben. Das mag den einen etwas zu edel und langweilig erscheinen, allerdings ist man hier wirklich ungestört und wird königlich behandelt.

    Besonders empfehlenswert ist der Brunch, welchen man jeweils am Sonntag buchen kann. Das System dabei funktioniert so:

    Man bezahlt eine einmalige Pauschale und kann sich dafür an einem der reichhaltigsten Buffets, die ich je gesehen habe, den Bauch vollschlagen mit Leckereien aus allen Herrenländern. Nebst den obligaten Fruchtsäften und Kaffee gibt es natürlich feinsten Champagner. Nach einer kurzen Pause wird gegen Mittag das warme Buffet aufgetischt, welches noch einmal einlädt sich haufenweise Haute-Cuisine auf den Teller zu schaufeln.

    Wer abnehmen möchte, sollte am Sonntag einen weiten Bogen um den Storchen machen. Ich konnte danach kaum noch laufen.

    Teuer aber durchaus sein Geld wert.

  • 4.0 Sterne
    18.8.2011

    Den Storchen kann man kaum übersehen, wenn man durch das Oberdorf schlendert. Hier verschlägt es fast alle einmal hin, egal ob verlaufen, falsch abgebogen oder so gewollt. Von Aussen wirkt er nicht so bider und altertümlich, wie er von innen ist. Die Einrichtung und das Ambiente ist so gar nicht meins, ich fühle mich dann doch in rustikalen und eher mediterranen oder dann wirklich modernen Gebäuden oder Lokalitäten wohler.

    Die Terrasse aber entschädigt einem für so Einiges. Der Blick auf die Limmat, das Grossmünster und auf die belebte Stadt bringen das Lächeln auf die Lippen. Die Sonne hier geniessen, den Tag bei Sonnenuntergang ausklingen lassen oder einfach ein herrliches Mahl schlemmen, denn hier isst man sehr gutt. Ich habe bis jetzt nur die Grillspezialitäten ausprobiert und obwohl die Preise gesalzen sind, so sind die Speisen es wert. Die Servicemitarbeiter sind freundlich und sehr dienstleistungsorientiert und bedienen einem mit wahrer Freude. Ein schöner Platz für gemeinsame Stunden, für mich einfach lieber draussen als im Restaurant.

  • 4.0 Sterne
    21.9.2011

    Das Hotel Zum Storchen ist eigentlich nicht mein Fall, weil es kein Ort ist, indem junge Menschen gehen, um etwas zu essen oder zu übernachten. Ich besuchte damals einmal einen Freund, der dort in der Bar arbeitete.

    Als ich das Haus betrat, war das wieder einer der einschüchternden Momente im Leben, indem man denkt, völlig falsch am Platz zu sein, aber nicht weil es kein schönes Haus ist. Ich denke einfach, dass ich mit meinem Geldbeutel nicht allzu weit kommen würde und underdressed war ich auf jeden Fall auch.

    Wir setzten uns also in die Bar und die war sehr, sehr schön alt mit antiken Möbeln und einer sehr warmen Atmosphäre. Ich hätte diese Bar wohl nie von innen gesehen, wenn wir dort niemanden gekannt hätten. Es gibt eine riesige Auswahl an Cocktails und hochwertigen Spirituosen. Nicht gerade billig natürlich. Aber wer es edel mag, ist dort prächtig aufgehoben.

    Alles im Storchen ist sehr alt und wunderschön. Man hat das Gefühl, dass alles unter Denkmalschutz steht. So ist es wahrscheinlich auch.

    Es gibt zum Beispiel einen separaten Raum für Konferenzen oder Bankette mit einem sehr alten, wunderschönen Kachelofen wie in den alten Puppenstube aus dem 19 Jahrhundert.

    Im Restaurant kann man Schweizer Küche und den Ausblick auf die Limmat und das Niederdorf geniessen.

    Wer Lust hat, kann vom Hauptbahnhof (Anlegestelle hinterm Landesmuseum ) mit dem Boot zum Hotel fahren. Das Boot hält am Hotel-eigenen Steg und bevor man etwas isst, kann man im Bistro noch einen Apéro nehmen.

    Wer es also klassisch und edel mag, der ist im Storchen definitiv gut aufgehoben.

  • 4.0 Sterne
    3.9.2011

    Ein sehr bekanntes und anerkanntes Hotel in Zürich.
    Das Hotel hat eine reiche und lange Geschichte. Es besteht schon seit 1938, sein Name kommt von einem Paar Schwarzstorchen, die sich auf dem Dach des Gebäudes eingenistet haben.

    Ich kenne im Hotel nur das Restaurant und zwar nur von aussen, von der Terrasse. Ich mag es sehr, dort nach einem langen Spaziergang, entlang der Limmat eine Kaffeepause zu machen. Die Schönheit der Landschaft, die von der Terrasse her zu beobachten ist, lässt sich nicht beschreiben, das muss man selbst sehen. Dort sieht man eigentlich alles, was das Auge erfreut.
    Den Fluss, schöne Gebäude und die Kirche. Wenn man nach unten blickt, sieht man wunderschöne Schwäne. Es fehlt nur die Aussicht auf die Alpen, aber das lässt sich bei schönem Wetter sehr schnell nachholen, wenn man an den See spazieren geht.

    • Qype User Karste…
    • Hamburg
    • 2 Freunde
    • 73 Beiträge
    4.0 Sterne
    8.8.2010

    Ehrwürdiges Hotel mit 650 Jahre Geschichte und liegt sehr Zentral in der Altstadt von Zürich. Man ist in 5 Minuten am See, aber auch auf der Bahnhofstraße. Bietet einen tollen Ausblick auf den Limmat und den Weinplatz. Wir hatten das Glück ein Eckzimmer zu bewohnen und konnten beide Ausblicke genießen. Zimmer klassisch elegant, super sauber und gepflegt. Der Service hat uns begeistert, egal ob man eine Frage hatte oder der Wagen geparkt bzw. geholt werden mußte. Das Frühstück war nicht schlecht, aber auch nichts besonderes. Einzig der Preis - SFR 595,- für eine Übernachtung, dafür aber mit Frühstück.

  • 5.0 Sterne
    1.1.2011
    Erster Beitrag

    Wir hatten auch ein Eckzimmer mit Blick Limmat/Weinplatz. Es war toll.
    In Zürich ist nix billig, der Zimmerpreis für Zürich zwar teuer aber OK. Der Parkservice ist sehr angenehm,

    • Qype User tobiwe…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 17 Beiträge
    4.0 Sterne
    26.9.2010

    War hier nur Abends einen Wein trinken, direkt am Wasser. Im Sommer wirklich schön und sehr zu empfehlen. Hat allerdings seinen Preis!

  • 4.0 Sterne
    24.7.2011

    Schon oft bin ich dran vorbei gelaufen und jetzt hab ich's endlich mal geschafft auch rein zu gehen: Das Restaurant Storchen befindet sich im Zürcher Oberdorf im Obergeschoss des gleichnamigen Hotels. Auch das VBZ Bötli hält direkt darunter, also immer schön auf's Wasser kucken, dann kann man's nicht verfehlen ;-) Zugegeben im Inneren wirkt es sehr bieder und ist vielleicht auch eher für ältere Gäste gedacht. Sofern das Wetter es aber zu lässt, sollte man unbedingt einmal versuchen einen Tisch auf der Terrasse zu ergattern. Von hier hat man eine wunderschöne Aussicht auf die Limmat und das gegenüberliegende Grossmünster, um welches bei Sonnenuntergang hunderte von Schwalben ein wahres Flug-Kunst-Spektakel aufführen. Zwar hat das Restaurant stolze Preise, doch sowohl das Arrangement als auch der Geschmack der Speisen rechtfertigen diese zu 100%. Dazu kommt der ausserordentlich freundliche Service. Mein persönlicher Tipp: Sowohl der Fisch, als auch das Kotelette vom Grill mit den verschiedenen hausgemachten Saucen sind ein Traum. En Guete!

Seite 1 von 1