Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Lehmbruckstr.1
    10245 Berlin
    Friedrichshain
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 0163 3742896
  • Webseite des Geschäfts zurgluehlampe.de
    • Qype User tottir…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 20 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.1.2010

    Im Rudolfkiez muss man schon etwas suchen bis man ein lauschiges Plätzchen mit Bier und Musik findet. Wer dann aber auf die Glühlampe stößt, der kann mitunter genau dieses gefunden haben.
    Eine alte Eckkneipe, deren historisch anmutende Bar schon allein einen Besuch wert ist! Bier und Wodka-Tonic das sind hier die großen Empfehlungen. Preislich gerade zur happy-hour nahezu unschlagbar (Astra 1EUR).
    Am Wochenende kann man hier zu unterschiedlichesten Anlässen seine Partys feiern. Dabei bleibt die Gesellschaft aber immer offen. Touristen trifft man hier nur selten bis gar nicht an. Dafür ist die Lampe einfach etwas weit vom Schuss.
    Flipper, Kicker und stark wechselnde Musikgenres animieren zum aktiv werden. Es kann aber auch einfach gegammelt werden.
    Leider kann man vorher fast nie wissen welche Gesellschaft einen erwartet.
    Fazit: Im äußersten Süden des Fhains die beste Alternative für die schmale Münze!

  • 3.0 Sterne
    17.6.2010

    In der Glühlampe war ich schon ewig nicht mehr aber vor drei Jahren hats mich aufm Weg von Kreuzberg nach Friedrichshain schon des Öffteren auf nen Absacker hier her verschlagen.
    Die Glühlampe ist ne recht kleine, dafür ber sehr gemütlche kleine Bar. Wobei hier eher nen Kneipenambiente herrscht.
    Aber egal. Für nen Absacker ist der Laden auf jeden Fall zu emfehlen.

  • 3.0 Sterne
    21.6.2010

    Kaum zu glauben aber gerade letzten Samstag war ich in der Glühlampe. Ne Zeit lang war es da echt immer ganz nett. Wenn einer Geburtstag oder was anderes zum Feiern hatte haben wir da kurz angerufen und gesagt, wir würden da gerne feiern. War nie n Problem. Bezahlen musste man nichts. Aber einen bestimmten Umsatz muss man machen. Der ist aber so lächerlich gering, dass man das auf jeden Fall schafft. Was auch nach einem Haken klingt ist die Tatsache, dass man zwar seine ganzen Freunde einladen kann, der Schuppen aber für Laufkundschaft trotzdem offen bleibt. Da die Glühlampe aber nicht wirklich Laufkundschaft besitzt ist das total ok. Wen stört's wenn da 2 Leute sitzen, die nicht zum Freundeskreis gehören. Um Musik haben wir uns immer selbst gekümmert.

    Ich geh da mittlerweile nicht mehr so gerne hin. Damals war's lustig heute ises irgendwie durch.

    Wer allerdings händeringend nach einer Locations sucht um was zu feiern, kann da gerne mal durchrufen. Die sagen, wie gesagt, eigentlich nie nein.

  • 4.0 Sterne
    26.11.2007
    Erster Beitrag

    Etwas alternative, angenehme Bar im südlichen Friedrichshain, mit Quasimonopolstellung, weil in diesem Teil Friedrichshains so gut wie ohne Konkurrenz. Neben den Berliner Bierstandards Beck's und Berliner ist auch Astra zu haben - Wochentags vor 23 Uhr abends sogar für ein Euro die Flasche. Wie überall in Friedrichshainer Bars gibt's auch Cocktails, hier für preisgünstige 4 bis 5 Euro das mittelmäßig gemischte Glas.

    Eintritt ist in der Regel frei, dafür gibt's kostenpflichtige Kicker (die montags nix kosten), Flipper, Platz zum Tanzen und Fläzen und regelmäßig DJs. Der Laden kann für Parties gemietet werden, was vor allen Dingen am Wochenende auffällt, wenn im Raum neben den Toiletten Büffett aufgebaut ist, oder der Laden, im Gegensatz zu sonst, gerammelt voll ist. Die Atmosphäre reicht von unheimlicher Leere bis zu ausgelassener Partystimmung - man steckt nie drin und genauso wenig kann man die Glühlampe auf eine musikalische Richtung festlegen. Reggae, Indiepop, Electro, Drum'n'Bass, 80er Wave oder Hip Hop - alles geht.

    • Qype User miniwe…
    • Berlin
    • 45 Freunde
    • 211 Beiträge
    3.0 Sterne
    5.10.2008

    Von beiden Vorschreibern ist die leicht alternative Musik-und Tanzbar für Unwissende der Location schon gut beschrieben. (textlich!!, denn die einseitigen Bilder vermittelten mir vorher eher einen anderen Eindruck, so war ich überrascht)

    Beschreiben möchte ich sie als eine gelungene Mischung aus Friedrichshain-und Kreuzberg-Stil. + Richtig praktisch gelegen!
    Der Qype-Tipp an der U-Warschauer Str. fiel mir spontan ein und die Location sollte uns zum Vorglühen dienen.

    Bei uns: An einem Samstag auf 23 Uhr blickten wir in nahezu gähnende Leere im Vorraum mit Tresen, übergehend in ebensolchen Tanzraum.
    Gefüllt mit Publikum, unterstelle ich ihr sicher gut Spass zu bringen, obwohl mich in dem Moment(!) die Mucke nicht umgehauen hat, aber bei geplantem Besuch könnte man auf der Homepage nachlesen ;-)

    Für unsere Runde war die Musiklautstärke im (noch?!) leeren Zustand ungeeignet und eher nicht einladend die Übergangszeit bis zum vermeintlichen Zustand besuchter mit Quatschen zu überbrücken, weil auch, man hätte sich logischerweise akustisch schwer verstanden, ist eben eine Musikbar, ;-) und so blieben mir deshalb bisher noch die anderen Räumlichkeiten inkl. vermeintlich schönem Hypno-Raum (Bilder) verborgen, der sich wohl am Ende der Räume in überschaubarer Größe befinden muss.

    Auf jeden Fall eine Empfehlung wert, wenn man U-Warschauer Str. ist, wirklich keine 5 min entfernt und wert einen Blick reinzuwerfen, ob die Bar einem liegt und gerade gut besucht ist

    • Qype User davebe…
    • Berlin
    • 6 Freunde
    • 14 Beiträge
    3.0 Sterne
    13.7.2009

    Nett eingerichtete Bar mit gutem Kicker und Flipper. Die Bar kann an bestimmten Tagen für Privatpartys gemietet werden und bietet genügend Platz für ca. 60-80 Leute.
    Preise vor 23 uhr, halber Liter Berliner für 1,50. Einzigstes Manko ist die nicht gerade freundliche Bedienung an der Bar, die man auch nicht mit Trinkgeld zu mehr Freundlichkeit bestechen kann.

  • 3.0 Sterne
    21.6.2010

    Im Herzen von Oberbaumcity ist die Glühlampe, eine Kneipe mit Geschichte. Zu DDR-Zeiten war das die Anlaufadresse für ein Feierabendbier der Arbeiter im gegenüber gelegenen, heute nicht mehr existierenden, VEB NARVA Werk.
    NARVA war der DDR-Glühlampenhersteller, wonach die Kneipe auch ihren Namen erhielt.
    Damals florierte die Kneipe enorm, da an die 2000 Arbeiter dort ihren Feierabend begannen.
    Mit der Wende und Schließung des Werks, erlosch auch der Kundenzustrom schlagartig und die Kneipe stand kurz vor ihrem Bankrott, weil die Lage plötzlich peripher wurde und kaum ein Besucher sich durch Oberbaumcity schiebt, um genau dort hin zugelangen.
    Aber irgendwie hat es die Kneipe doch geschafft und läuft noch. Nicht mehr in dem großen Stil wie damals, aber sie läuft.
    Ich habe dort an privat organisierten Parties teilgenommen und hatte meinen Spass. Für kleinere Feten bietet sich die Glühlampe sehr gut an und man brauch keine Angst vor ungewünschtem Laufpublikum haben. Die Besucher des Matrix verirren sich eher selten in die Tiefen von Oberbaumcity und stolpern eher die Warschauer entlang.

  • 5.0 Sterne
    4.9.2011

    Uralte Berliner Bar, jetzt modern. Ganz ruhig gelegen, witzig, aber nicht schick, und eher für das junge und trinkfreudige Publikum. TiP: Gar nicht erst mit den harten Getränken anfangen, weil es da zu billig ist. Gut zu buchen für Parties.

    • Qype User knispe…
    • Berlin
    • 27 Freunde
    • 53 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.3.2007

    Die Glühlampe erreicht man am Besten vom Ubahnhof Warschauer Straße. Ausnahmsweise mal nicht den Ausgang zur Warschauer Straße sondern rechts die Treppen runter und 5 Minuten spazieren.
    Die Kneipe hat diverses günstiges Bier und die Atmosphäre ist sehr angenehm. Die Getränke holt man sich selber an der kleinen Bar. Je nachdem, wo man sich gerade befindet muß man dafür wahrscheinlich einmal quer über die Tanzfläche. Wenn gerade gute Musik läuft, dann ist das auch ganz praktisch und man bleibt gleich mal da. Die Freunde wundern sich, wo man mit dem Bier bleibt aber wer Spaß am Tanzen hat, dem ist das egal.
    Es gibt Plätze an der Bar, ein paar Stühle um die Tanzfläche rumgestellt. Hinter dem DJ-Tresen sind auch noch ein paar Sofas mit einem Tisch. Wenn es da überall voll ist, dann gibt es hinter der Tanzfläche ein bischen versteckt noch eine Fläche mit vielen Sitzgelegenheiten und einem Kicker. Auf dem Weg in diesen Raum kommt man an einem Flipper vorbei. Wer vor dem Kicker rechts abbiegt kommt zu den recht sauberen Toiletten.
    Für mich ist die Glühlampe eine der nettesten Bars in der Gegend. Ich finde vor allem die Lage sehr gut, denn wenn man aus dem Kiez richtung Ubahn läuft, kann man immer noch einen netten Abstecher in die Glühlampe machen und das letzte Bier trinken.

  • 3.0 Sterne
    29.10.2011

    kleiner netter laden hinter der ubahn haltestelle warschauer straße, früher eine art kleiner geheimtipp in dem doch eher leeren kiez.

    man kann dort für schmales geld die räumlichkeiten für private partys mieten und es gibt sogar indoor rauchmöglichkeiten.

    dennoch muss ich sagen hat der laden in den letzten jahren vom niveau und vom service nachgelassen. Zum vorglühen sicherlich gut geeignet, einen ganzen Abend dort zu verbringen wäre bei den Alternativen in Berlin zu schade.

  • 2.0 Sterne
    16.6.2010

    Eher unterklassische Eckkneipe. Wenn man grad in der Nähe ist und nicht viel Anspruch auf Sauberkeit und netten Service legt sondern nur günstig ein Bier trinken will kann man das mal machen. Sonst eher nicht zu empfehlen. Einzig gut ist die Anbindung.

    • Qype User caroli…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 53 Beiträge
    3.0 Sterne
    15.6.2012

    Das Ambiente war jetzt nicht der Hammer, aber die Preise stimmen und zum Vorglühen reichts allemal;)

Seite 1 von 1