Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    8.8.2012

    Super Hip der Laden,
    Die Einrichtung ist schon den Besuch wert.
    (Siehe Foto unten)
    Man hatte ein kleines Telefon Problem , wodurch wir nicht durchkamen, aber man hatte trotzdem einen Tisch für uns.
    Das Reservieren sollte man auch unbedingt machen, den es gibt schätzungsweise 25 Sitzplätze mit Tischen, und der Laden Füllt sich recht schnell auch so mitten in der Woche, an einen schönen Dienstag Abend.
    Man schwört auf essen wie bei Mutti, naja halt Klassische Gerichte mit regionalen Produkten.
    Der Service war wirklich super freundlich man hätte nicht freundlicher sein können.
    (Siehe Foto unten)
    Mein Beilagen Salat war super lecker, mein Rinderfilet ( Butterzart) mit Bratkartoffeln auch, jedoch hätten die Bratkartoffeln etwas mehr würze vertragen, aber am Tisch wurde gleich vorab Salz und Pfeffermühle gereicht, also warum nicht nutzen? Die zugehörige kräuterbitter ein Traum!
    (Siehe Foto unten)
    Das Schnitzel meiner Frau war auch super, da die Portion so groß war, gab sie mir noch etwas ab ;-)
    sehr lecker, und hier gibt es auch ,,Wiener Schnitzel,, und nicht ,,nach Wiener art,,! Also vom Kalb!
    Als Dessert gab es eine Mascapone Creme mit Cantuccini .
    Die Creme hatte etwas wenig Eigengeschmack, aber Trotzdem sehr lecker, eine Riesen Portion.
    Auch Kritik nahm man auf nachfrage entgegen, Daumen Hoch!
    Fazit: Einfach Spitze!Wir kommen wieder!Top Preis Leistungsverhältnis

  • 3.0 Sterne
    18.2.2014

    Essen hui.... Service pfui.

    Das Essen schmeckt an sich wirklich gut. Allerdings ist der Service... nunja.
    Bei unserem letzten Besuch wurden wir nicht nur auf dem trockenen sitzen gelassen sondern wurden regelrecht von der Bedienung ignoriert.

    Nicht gerade hilfreich wenn ein 7 jähriges Kind dabei ist....

    • Qype User tabema…
    • Darmstadt, Hessen
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    2.0 Sterne
    21.10.2011

    Das hier unten war mein Beitrag von 2011. Ich war eigentlich regelmässig in der Heimat. Aus guten Gründen. Das Essen ist super, das Ambiente passt! Nur kann ich von meinen ursprünglichen 5 Sternen jetzt nur noch 2 vergeben. Warum?
    Der Service ist leider von 2011 bis heute immer schlechter geworden. Man kann es auch in anderen Beiträgen schon lesen. Hektisch und schlecht gelaunt trifft es leider sehr gut. Und das nicht nur einmal sondern eigentlich ist es fast immer so, wenn bestimmte (eigentlich bestimmt sehr nette Menschen) im Service sind. Und was soll ich sagen: ES SCHMERZT MICH SEHR. Weil ich den Laden einfach mag. Aber wenn sogar schon Freunde es ablehnen sich dort zu treffen, weil sie von jemandem unfreundlich behandelt wurden was soll man machen. :/ Sehr schade.
    Und dieser Beitrag basiert NICHT auf Einzelerlebnissen, sondern leider aus einer ganzen Reihe Besuchen. Weil ich eigentlich immer wieder gehofft habe, man kann dort wieder ganz gemütlich absacken. aber so geht das leider nicht mehr. Und ich schreibe diesen Beitrag nicht, um der Heimat zu schaden, sondern habe mich durchgerungen ihn zu schreiben um sie wachzurütteln! Also: Bitte, Heimat, Bitte: kommt wieder auf die alte Spur!! 2011:
    --
    Die zweite Heimat ist einfach eine Rarität und schon fast eine Revolution in der Kneipen- und Restaurationskultur. Man kann dort hin gehen, egal was man vor hat. Abhängen, Abbabbeln, Absaufen und und wie man da Abschmatzen kann. Auf den ersten Blick scheint es nur eine tolle Retro-Bar mit guter Musik und netten Leuten zu sein. Und so mancher lässt es wohl auch dabei und geht an den paar unscheinbaren Tischen rechts des Eingangs zügig vorbei in Richtung Bar. Hier empfehle ich einmal die Bremse einzulegen! Setzt Euch da mal hin und lasst Euch aus der Küche ein Rumpsteak bringen. Das ist von absoluter Ausnahmequalität. Der kulinarische Teil der zweiten Heimat besticht durch Understatement, es gibt hessische Klassiker und natürlich auch das obligatorische Schinkenbrot. Und ganz unscheinbar aber auch wirklich tolle Gerichte in Oberklasseniveau zu einem Mittelklassepreis! Und danach schön nach hinten in die Sessel gefläzt und ein paar Cocktails geschlürft. Oh je, da muss man wirklich aus dem Laden den ganzen Abend nicht raus darum heißt es wohl auch zweite Heimat  was könnte einem hier noch fehlen?

  • 4.0 Sterne
    25.1.2012

    Ein kleiner Absacker musste noch sein. Die zweite Heimat schien uns dafür geeignet. Nicht aus sentimentalen Gründen und keinesfalls, weil wir nicht mehr nach Hause wollten, nein einfach so (Siehe Foto unten) Das Ambiente mit Accessoires aus den 50er/60ern ist witzig. Hier werden Hirschgeweihe, Zierteller, Regulatoruhren, Ölgemälde, etc. wieder ihrer ursprünglichen Bestimmung zugeführt: des Spiessers vier Wände aufzupeppen. (Siehe Foto unten) Merke: werden solche Gegenstände rar, sind sie wieder interessant.
    Also: nix wegwerfen, was heute out ist, in spätestens 30 oder 40 Jährchen ist es wieder in. (Siehe Foto unten) Da wir schon vorab gut gegessen hatten, gab es ein Weinchen aus Österreich. Ein Zweigelt (Der Össi spricht es Zwääigelt ooous). Mit 3,50 äusserst preiswert und sogar lecker. Nette Kneipe mit Nostalgieeffekt in der man wohl auch einiges zu Essen bekommen kann. Die Bedienung war sehr nett und hätte uns sicher gerne noch mehr verkauft. Beim nächsten Mal

    • Qype User barbar…
    • Darmstadt, Hessen
    • 10 Freunde
    • 10 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.7.2011

    auf dem guten weg eine solche für mich zu werden ;-) scharfes interieur  von wegen die inneneinrichtung hat sich etwas verändert grins da wo früher coolnes angesagt war  ist retrodesign liebevollst umgesetzt. essenstechnisch war alles was bis jetzt bei mir auf dem teller lag, von erstaunlich außergewöhnlicher guter qualität.
    ich persönlich bedaure es das es die köstliche hamburger nicht mehr gibt, mit dem fleisch von zu tode gestreichelten rindern (kobe rind) aber es gibt auch so genügend große und kleine köstlichkeiten für jeden geschmack. höchst empfehlenswert

    • Qype User xMARKU…
    • Seligenstadt, Hessen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.1.2013

    Ich war zwei Mal im Leben in der Zweiten Heimat und es hat mir beide Mal sehr gut gefallen. Die große Attraktion dort ist sicherlich der Raucherraum. Tritt man hinter die Glastür, fühlt man sich plötzlich wie in einer anderen Welt. Wie ein spießig-gemütliches Wohnzimmer eingerichtet, sitzt man hier auf alten Sofas unter aufgehängten Hirschgeweihen und altertümlichen Tapeten. Rustikal, aber gut. Sogar als Nichtraucher gehe ich gern da rein.
    Der normale Barbereich ist recht modern eingerichtet, aber hat einen baulich bedingten Nachteil: Es handelt sich um einen langen, aber schmalen Gang zwischen Bar und an der Seite stehenden Tischen. Wenn etwas mehr los ist, staut sich hier ungemein der Verkehr und es wird schnell ungemütlich. Deswegen: Ab in den Raucherraum! =)

    • Qype User karste…
    • Darmstadt, Hessen
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.4.2011

    Zur Zeit unsere Lieblings Bar in Darmstadt! Leckere und preiswerte Drinks, gutes Essen, schönes Ambiente! Und vor Allem: hier ist immer was los! Da meine Frau und ich nicht so auf ruhige, loungige und meist leider leere Bars, sondern vielmehr durchaus auf Trubel stehen, haben wir uns dort bisher immer sehr wohl gefühlt!

    • Qype User Maze…
    • Griesheim, Hessen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    3.0 Sterne
    5.3.2012

    Gemütliche Atmosphäre, leider hatte man bis jetzt nie, dass was ich bestellen wollte.

    • Qype User Aeffch…
    • Darmstadt, Hessen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    4.0 Sterne
    9.7.2012

    Das Essen ist wirklich sehr lecker!
    Das Fleisch ist immer eine perfekte Punktlandung.
    Besonders ist hier die Lümmelecke, ein mix aus nostalgischem Mobiliar und moderner Gemütlichkeit.
    Ein Stern abzug gibts leider da dieser Bereich den Rauchern gewittmet ist und es ab einer gewissen Uhrzeit dort kaum noch auszuhalten ist.

    • Qype User rouven…
    • Darmstadt, Hessen
    • 0 Freunde
    • 21 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.8.2012

    Waren gerade zum essen dort. Leider wurde das essen vergessen so dass wir etwas länger warten mussten. Aber das Ergebnis hat entschädigt. Das Essen war geschmacklich sehr gut und auch schön angerichtet. Die Bedienung hat sich mehrmals für die vergessene Bestellung entschuldigt und die ersten Getränke gingen aufs Haus. Gut und sympathisch gelöst. Wir kommen bestimmt mal wieder, zumal der kleine Biergarten echt einladend war. Aber auch drinnen sah es sehr nett aus.

    • Qype User Marmon…
    • Darmstadt, Hessen
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    2.0 Sterne
    1.8.2013

    Am gestrigen Abend mit drei Personen erstmalig in der Zweiten Heimat im Martinsviertel gewesen. Wir hatten einen Tisch im Gastraum reserviert, entschieden uns aber angesichts der sommerlichen Temperaturen für einen Tisch im Außenbereich. Das unser Besuch auf längere Sicht der letzte gewesen sein wird lag an folgenden Faktoren:
    Bereits mit der Aufnahme der Getränke (eine Flasche Wein und einer Flasche Wasser) schien die Bedienung bereits leicht überfordert und auch bei der Essensaufnahme musste nachgefragt respektive von Seiten der Gäste korrigiert werden.
    Die Weingläser wurden alsdann mit dem Kommentar: Sollten sauber sein. auf dem Tisch plaziert, das Einschenken überließ man den Gästen.
    In der Zeit bis das Essen eintraf, wurde dann noch von anderen Bedienungen gefragt, ob man denn schon bestellt habe, was dem unprofessionellen Eindruck nicht eben abträglich war.
    Als das Essen eintraf, der nächste Lapsus: Von drei Speisen (Wiener Schnitzel, Bandnudeln mit Garnelen, Rumpsteak) war Erstere vergessen worden, was von der Bedienung auf Nachfrage mit einem unwirschen Und was soll ich jetzt machen? quittiert wurde.
    Besteck, ebenso Pfeffer und Salz mussten von einem Nebentisch organisiert werden. Das Rumpsteak des Rezensenten war von guter Qualität, was man bei einem Preis von 19EUR auch erwarten dürfte, die Kreativität der Beilagen in Form von Rosmarinkartoffeln und einem gemischten Salat dürftig. Als dann mit Verspätung das vergessene Wiener Schnitzel (mit nachträglicher Entschuldigung) eintraf, zeigte sich auch hier eine Diskrepanz in punkto Preis-/Leistungs-Verhältnis: Eingerahmt von einem Häufchen Pfannengemüse und einer Schale Preiselbeeren zwei panierte Fleischscheiben die in ihrer Größe eher Assoziationen zu den Nuggets einschlägiger Fast-Food-Ketten weckte. Als dann noch ein lautstark krakelendres alkoholisiertes Individuum begann, die Gäste zu belästigen, war die Stimmung perfekt.
    Als Entschädung wurde dann noch eine Flasche stilles Wasser gereicht, auf die Idee beim Begleichen der Rechnung einen Espresso oder Brand anzubieten kam man nicht.
    Fazit: Mehr Schein als Sein, eine stylische Einrichtung kompensiert nicht für Totalausfälle im Service und eine Küchenleistung die nicht in Relation zum Preis steht.

  • 4.0 Sterne
    18.3.2010
    Erster Beitrag

    Dort, wo früher die "Bar Taunus" war, ist nun die "Zweite Heimat".
    Das Innendesign hat sich etwas verändert - die Grundeinrichtung ist in weiß gehalten, dazu gibt es lustig-kitschige Accesoires: An der Wand hängt z.B. ein Hirschgeweih und ähnlicher Schmuck, es scheint als seien die Speisenteller von vielen verschieden Groß- und Urgroßeltern zusammengesammelt (oder einfach nur vom Flohmarkt) - in jedem Fall eine interessante Mischung, mir gefällts!!
    Die Getränkeauswahl ist groß, von den Preisen her dem Niveau in Darmstadt angepasst, eher etwas günstiger als vergleichbare Kneipen. Vor allem "einfache" Getränke wie Softdrinks, Säfte oder Bier bekommt man für 2-3 Euro.
    Essen gibt es auch. Eine kleine Karte im Stil "hessische Tapas" plus ein bisschen Kreativität. In jedem Fall ist es eher bodenständig und sehr lecker. Die Preise fürs Essen sind ok, aber nicht günstig.
    Der Service ist nett und recht flott - alles in allem auf jeden Fall eine große Bereicherung für Darmstadts Kneipenszene!

    • Qype User ChrisF…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 33 Beiträge
    4.0 Sterne
    1.4.2012

    Tolle Einrichtung, sehr gemütlich,nette Bedienung und die Preise sind OK

    • Qype User Rimo19…
    • Darmstadt, Hessen
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    2.0 Sterne
    24.8.2012

    Bedienungen sind unfreundlich und manuss ewig warten. Das Ambiente ist dafür gut.

    • Qype User Magic3…
    • Darmstadt, Hessen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.6.2012

    Auf jeden fall was anderes echt chillig und interessant war bisher nur zum trinken da deshalb keine ahnung mit dem essen???Werde mal auch zum essen hin gehen ihr krieget bescheid!!!!!

Seite 1 von 1