Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    3.9.2014

    Ja, das Zwiwwel hat wieder geöffnet (neuer Inhaber). Wer eintritt, ist erst einmal überrascht - super Ambiente (urgemütlich). Und endlich mal deutsche Küche auf gehobenem Niveau. Das Essen vorzüglich, der Service super freundlich. Wir kommen mit Sicherheit wieder.

  • 5.0 Sterne
    30.11.2013

    Für meine gelegentliche Lust auf Schwäbische Küche habe ich nun eine erstklassige Adresse gefunden: das Zwiwwel - lustiger Name und gleichzeitig ein stilles Wasser, das sehr tief ist, tief und reich an kulinarischen Genüssen.

    Wollte ich zunächst die Maultaschen vernaschen, fielen mir sehr reizvoll klingende Haselnuss-Spätzle in der Speisekarte auf. So fiel also meine Wahl auf das Wildgulasch mit besagten Spätzle und Rotkohl. Was soll ich sagen? Hausgemachte Haselnuss-Spätzle forever - an euch werden sich alle anderen Spätzle in Zukunft leider messen müssen, denn ihr schmeckt herrlich nussig und leicht süß und zum Abheben lecker.

    Die Dessertkarte liest sich auch so unglaublich gourmethaft, dass die Auswahl sehr sehr schwer fällt.
    Crème brûlée mit Nougatkern und herbstlichem Eis?
    Warmer Schokokuchen mit flüssigem Kern und Karameleis?
    Welch Versuchungen!
    Ich bekam Lust auf ein bisschen Planscherei und entschied mich für "Le colonel Sizilianischer Art", ein Blutorangensorbet im Sektbad. Der Sekt war nicht ganz mein Fall, aber das Sorbet umso mehr ;o).

    Der Service ist formvollendet vom "Gruß der Küche" in Form einer Mini-Vorspeise, über Porzellan-Geschirr und schön schwer in der Hand liegendem Besteck bis hin zur Rechnung präsentiert in einer hölzernen Spieluhr. Wer die Mélange aus gemütlich und exklusiv, leicht verwittertem Saloninterieur und Wirtshaus-Flair, schwäbisch-bodenständig und hochklassig mag, wird sich in das Zwiwwel verlieben.

    Du warmer Schokokuchen ... ich werde deinem flüssigen Kern noch auf den Grund gehen müssen, damit die Spieluhrenmelodie wieder für mich erklingt...

    • Qype User numric…
    • Berlin
    • 42 Freunde
    • 81 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.7.2013

    Bitte kommen Sie nicht zum Essen hierher! Und auch nicht zum Trinken. Bleiben Sie bitte fern!
    (Denn der Laden soll mein Geheimtipp bleiben!)
    Im Ernst: Ich war vom ersten Moment an vom Restaurant Zwiwwel eingenommen: Die versteckte Lage, die altmodische, schön kitschige Einrichtung, die superfreundliche, gewitzte Bedienung (man sagt die Frau des Chefs) und natürlich das fantastisch gute Essen: deutsche Küche mit Anspruch und Tradition. Es lag bei uns allen die perfekte Mischung aus bewährt und innovativ auf den Tellern, so auch mein Zwiebelrostbraten in Trollingersauce mit mit geschmelzten Zwiebeln, Maultaschen und hausgemachten Spätzle. Ein Gedicht. Und alle Kreditkarten werden auch gern genommen  das ist ja leider immer noch selten in Berliner Wirtshäusern  also kann man sehr gut mit dem Besuch aus Übersee hier essen und ihnen mal zeigen, wie deutsche Küche heute schmecken kann.

  • 5.0 Sterne
    30.1.2013
    1 Check-In

    Sehr cooler Laden mit wirklich hohen Decken. Man hat sich viel Mühe mit der Einrichtung gegeben, die der Optik nach aus Urgroßmutters Zeiten stammt.
    Das Essen schmeckt sehr gut.
    Besonders hervorzuheben ist noch: die Rechnung wird in einer kleinen Spieluhr gebracht. Ein ganz besonders liebenswerter Einfall.

  • 4.0 Sterne
    11.3.2013

    Ein gemütliches Restaurant mit leckerer schwäbischen Küche. Ich hatte hier einen der leckersten Zwiebelrostbraten seit langem, der noch mit einer Maultasche gekrönt wurde. Das Essen ist vielleicht einen Tick zu salzig gewesen, was meiner Begleitung bei ihrem Gericht ähnlich aufgefallen war. Das verführte zu dem einen oder anderen leckeren (fränkischen) Engel-Bier. Dennoch: Frische, Geschmack, Zubeitung, Aufmachung und Portion sind insgesamt sehr stimmig. Sehr lecker war auch das Schockoladenküchlein zum Dessert.
    Der Service war sehr freundlich und schaffte eine fast familiäre Atmosphähre.
    Im Sommer werde ich bestimmt einmal die Terasse vor dem Restaurant testen.

  • 4.0 Sterne
    21.12.2013

    Vorspeisen: mittelmäßige Variationen von Maultaschen: schmecken industriell
    Hauptgericht: Sehr gute Gans (25€): perfekt gegart, Rotkohl matschig, Grünkohl wieder sehr gut mit interessanter Note
    Nachtisch: Apfelküchlein sehr fettig aber lecker, hervorragendes Eis
    Cappuccino: mäßiger Kaffee aber gute Sahne
    Bedienung: sehr sympathisch
    Ambiente: historistische Gemütlichkeit
    Gäste: konservative Snobs

  • 5.0 Sterne
    15.4.2011

    Versteckt in einer kleinen Seitenstraße unweit des Bundesplatzes und mitten im Wohngebiet in der Bruchsaler Straße befindet sich das Restaurant Zwiwwel als Speise- und Schankwirtschaft.

    Die Einrichtung ist gemütlich-rustikal mit unterschiedlichen Antiquitäten und liebevoll dekorierten Tischen mit u.a. feinem Porzellan.

    Den Gast erwartet die gehobene schwäbische Küche mit sogar einer extra Maultaschenkarte und wechselnden Gerichten, einer Weinkarte und für unsere vierbeinigen Freunde eine Karte mit z.B. Tafelspitz. Für eine genauere Einsicht der Gerichte gibt die Homepage mit den Karten einen tieferen Einblick.

    Alles hat hervorragend geschmeckt inklusive dem Gruß aus der Küche.

    Das Personal ist äußerst aufmerksam, freundlich und zuvorkommend ohne aufdringlich zu sein.

    Wer also gute deutsche Küche mit schwäbischem Einschlag sucht und mag ist hier bestens aufgehoben.

  • 5.0 Sterne
    8.5.2011

    Ergänzung vom 10.3.2011 :
    Nach dem ebenso köstlichen schwäbischen Buffet gab es gestern, passend zum Ausklang des Karnevals am Aschermittwoch ein Fischbuffet :

    Gleich zu Beginn : das Restaurant war komplett ausgebucht!

    Vorspeise:
    Pochierter Lachs im ganzen, verschiedene angemachte Salate und Blattsalate mit Himbeer- und Balsamicodressing, Garnelencocktail, hausgebeitzter Lachs an Honig Senf Sauce, Meeresfrüchtecocktail, geräucherte Forellenfilets mit Preiselbeeren und Meerrettichsahne sowie Gelee von Edelfischen und Algen. Dazu versch. Sorten hausgebackenes Brot und Butter.

    Hauptgang :
    Pochierte Seezungenröllchen gefüllt mit Lachstranchen in Limonensauce, gebratenes Seehechtfilet auf Schmorgurken, gebratene Rotbarbenfilets auf Zucchini-Tomatengemüse, Seeteufelragout in Dijonsenfsauce, Rotbarschfilet unter der Kräuterkruste.
    Dazu Jasminreis, Honauer Kartoffeln und Blattspinat in Rahm.

    Dessert:
    Creme Brullee, Schokoladenmouse, Espresso-Mascarponecreme sowie eine französ. Käseauswahl mit versch. Fruchtsenfsaucen.

    Alles zum Preis von € 15,90 pro Person.

    Fazit : JAA :-) war sehr lecker.

    =======================================

    Erster Bericht vom 09.02.2011:
    Heute war ich zum Spanferkelbuffet im Restaurant Zwiwwel.

    Als Vorspeise gab es verschiedene jahreszeitliche Blattsalate und Rohkostsalate mit Himbeer und Balsamicodressing, Berliner Kartoffelsalat, Eisbeinsülze mit Remouladensauce sowie hausgebackenes Brot mit Butter und Schmalz.

    Das Hauptgericht bestand aus Spanferkel frisch aus Ofen mit Rotweinjus oder Rahmsauce, Weinsauerkraut, Heidekartoffeln und Klößen.

    Zum Dessert wurde Berliner Rote Grütze mit Vanillesauce und/oder eine Käseauswahl mit verschiedenen Frucht-Senfsaucen angeboten.

    Alles war sehr lecker und wurde jederzeit aufgefüllt, das Personal war aufmerksam und freundlich. Der Buffetpreis lag pro Person bei € 13,90.

    Gerne wieder mit bestem Gruß an die Küche! Gerüchteweise soll das nächste Buffet ein schwäbisches Buffet sein und am 23. Februar 2011 stattfinden.

    Es empfiehlt sich in diesem Restaurant einen Tisch zu reservieren.

  • 5.0 Sterne
    11.1.2007
    Erster Beitrag

    Deutsche Küche vom Feinsten! Erstklassige Weine, kleine, wechselnde Karte, leider nicht ganz billig, aber wenn man sich einmal etwas gönnen möchte...

    Als Geschenk für Freunde werden auch Gutscheine ausgestellt. Unbedingt ausprobieren!

  • 1.0 Sterne
    2.1.2014

    Liebe Leser,
    das Lokal ist GESCHLOSSEN.
    wir hatten für unsere Hochzeitsfeier in der Zwiwwel reserviert.
    Ohne das man uns informierte heben wir heute NUR   DURCH   ZUFALL festgestellt, dass das Lokal den Betrieb aufgegeben hat !!!!
    Sehr Schade !!!

    • Qype User smarag…
    • Berlin
    • 24 Freunde
    • 297 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.9.2013

    Hmmmmmmmm ist das lecker hier!!! Als Schwabe wollte ich mal wieder lecker Maultaschen essen-und das habe ich bekommen! Ganz hervorragendes Essen zu fairen Preisen, toll angerichtet und vor allem vom Service waren wir schwer beeindruckt. Waren ein 8er-Tisch und die Dame konnte sich alles merken inkl. Getränke und Sonderwünschen-toll! Nur als es voller wurde, war sie allein seeeehr beschäfigt. Hat sie mit ihrer Freundlichkeit aber mehr als wett gemacht. Hier kommen wir gerne wieder (auch die anderen Gerichte haben höchstes Lob bekommen)

    • Qype User johann…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 25 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.9.2011

    Letzte Woche hatten wir Geschäftlich in der Gegend zu tun und so landeten wir anschließend mit knurrenden Magen in der Zwiwwel.

    Das Wetter war gut und so konnten wir auf der Terrasse Platz nehmen.

    Wir wurden sehr nett von der Thailändischen Chefin empfangen.Auf Empfehlung entschieden wir uns für das Pfifferlingsbüffet.

    Es war wirklich super.

    Vorspeisen:Mozarella Tomate,Hausgebeizter Lachs,Halbe Eier mit Caviar,Rohkostsalate

    Der absolute Knaller war der lauwarme Kartoffelsalat!!!!!!

    Liebe Leute geht hin, den müßt Ihr probieren,er ist wirklich Weltbest.

    Hauptgänge: Schweinemedaillion,Zanderfilet,Pfiffis in Rahm oder Natur,Spätzle

    Dessert: ??

    War so satt,dass ich mich nicht mehr mit dem Dessert beschäftigen konnte.

    Preis pro Person 16,90 EUR

    Haben noch einen hervorragenden Riesling dazu getrunken.

    Das Restaurant kann man wirklich weiter empfehlen.

    Wir kommen wieder und das ist keine Drohung sondern Tatsache!!!!!

    • Qype User Skyper…
    • Berlin
    • 6 Freunde
    • 123 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.8.2012

    Das Restaurant Zwiiwwel sticht durch sein super Service hervor. Ich habe das Kalbsschnitzel gegessen, was man besser nicht machen hätte können. Hier scheint man das Handwerk noch zu Verstehen. Das lokal ist liebevoll Eingerichtet. Man Fühlt sich gleich von anfang an wohl.
    Die Weinauswahl lässt auch keine Wünsche offen.

  • 3.0 Sterne
    26.12.2013

    Viele der guten Einschätzungen hier teile ich. Wir haben das Zwiwwel in den letzten Jahren häufig vor allem zur Weihnachtszeit besucht.
    Mit diesem Beitrag möchte ich jedoch auf einige feine Unterschiede bei unserem aktuellen Besuch gestern hinweisen. Der Service war weniger herzlich und die Abläufe schlechter organisiert. Die Reservierung im Vorfeld hat nicht 100%ig geklappt, was im Weihnachtstrubel sicher passieren kann. Die Weinempfehlung war schlecht, was sicher Geschmackssache ist. Der Tisch wurde für das Hauptgericht nicht vorbereitet, sicher kann ich dem Kellner auch zur Hand gehen. Das Essen war dann sehr gut, was sicher das Wichtigste ist! Eine Keule der Gans haben wir uns mit auf den Heimweg genommen, ein Service, den wir entsprechend der Erwartung aus den Vorjahren,  auch durch ein ordentliches Trinkgeld honoriert haben.  Leider fanden wir in der Box keinen Rotkohl und keine Soße, was die Vorfreude auf einen weiteren Besuch sicher begünstigt hätte. Eine Kritik für ein Restaurant auf insgesamt hohem Niveau. Insgesamt waren wir etwas enttäuscht. Bitte nicht weiter nachlassen.

    • Qype User tondia…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.5.2011

    Das ist wirklich mal ein Restaurant, welches man gerne weiterempfehlen kann. Das Essen war super, der Service hervorragend und das Ambiente stimmte auch. Wir haben uns sehr wohlgefühlt und waren bestimmt nicht das letzte Mal dort.
    Das Preis-Leistungsverhältnis stimmte auch. Was will man mehr?

    • Qype User MariaP…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 31 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.4.2012

    Erstklassiger Service,
    hier wird einem noch nachgeschenkt wenn das Glas lehr ist. Man muss nurnoch selbst essen, um alles ander kümmert sich die Wirtin.
    Das Essen ist auch perfect

  • 5.0 Sterne
    25.10.2013

    Sehr nettes Restaurant mit toller Atmosphäre und gutem Essen. Sehr zu empfehlen. Am Freitagabend war es sehr voll, also am Wochenende besser vorher reservieren.

  • 5.0 Sterne
    24.11.2012

    Ein liebenswertes Restaurant, ein aufmerksamer, zuvorkommender Service, ein herrlich altmodisches Wohlfühlambiente, ein leckeres Süppchen und ofenfrisches, selbstgebackenes Brot als Gruß aus der Küche. Einen besseren Start kann es gar nicht geben!
    Der beste Gatte von allen hatte die halbe Ente mit, natürlich selbstgemachten Klößchen und Rotkraut. Er war hin und weg! Zartes, saftiges Fleisch, reichlich, extra servierte Sauce, das Rotkraut sollte ich uuuuunbedingt probieren und landete auf der gestärkten, weißen Tischdecke. Peinlich. Der Superservice kaschierte später dann mit einem Augenzwinkern den Fleck mit der herbstlichen Tischdekoration. So was nettes!!
    Ich hatte den Zwiebelrostbraten. Auf den Punkt medium, die Maultasche  köstlich, hausgemachte Spätzle, viel Zwiebeln, wie sich das gehört und eine wunderbare Trollingersauce. Viel und wirklich eine Wucht!!
    Zum krönenden Abschluss dann noch Apfelküchle, mit Vanilleeis und Schlagsahne. Besser geht es nicht! Der köstliche Kaffe danach war dann allerdings auch notwendig
    Wir hatten einen wunderschönen Nachmittag.
    Kompliment an die Küche und ein herzliches Dankeschön dem Super Service!
    Wir kommen ganz bestimmt wieder!!

  • 5.0 Sterne
    26.4.2013

    Bis auf die Einrichtung, die wohl eher an den Geschmack älterer Semester angepasst ist, gefällt mir hier alles ausnahmslos.
    Essen grandios, Service auf einem ganz anderen Niveau als man es aus normalen Etablissements gewohnt ist.
    Einfach klasse!

    • Qype User hexens…
    • Berlin
    • 22 Freunde
    • 62 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.1.2011

    ein restaurant zum wohlfühlen und genießen!

    die schwäbische küche ist köstlich, der service ist ausgezeichnet und das restaurant ist mit viel liebe zum detail eingerichtet und ausgestattet.
    schön eingedeckte tische, wunderschöne alte möbelstücke und die dazu passenden deckenlampen runden das gesamtbild ab.

    die speisekarte ist vielseitig und doch nicht überladen- für jeden geschmack ist sicher etwas dabei. ich empfehle die maultaschen mit lauwarmem kartoffelsalat- fantastisch!
    großes lob an die küche!

    mir hat es dort mehr als gut gefallen und ich kann es jedem, der es gehoben und dennoch gemütlich mag nur wärmstens empfehlen!....
    ....und hundefreundlich ist es dort auch, was sich nicht nur auf eine schüssel wasser bezieht! mein hund fand es auch lecker!und sagt gerne noch mal danke schön für die köstlichkeit!
    ich wünsche viel erfolg!

  • 3.0 Sterne
    11.12.2011

    Fazit: Ordentlich, aber nicht überwältigend. Punktabzug für das überteuerte Weinangebot und sehr lange Wartezeiten.
    Auf Hinweis eines Freundes waren wir zum ersten Mal da. Wowwh, das hatten wir nicht erwartet: Das Restaurant war proppevoll, jeder Tisch besetzt, echt was los. Eine Atmosphäre wie in Omas Wohnzimmer, schön!
    Der Service war freundlich und sehr aufmerksam. Er konnte es aber auch nicht wettmachen, daß wir 40min auf unser Essen warten mussten (da hatte die Chefin wohl deutlich mehr Gäste angenommen als die Küche verarbeiten konnte).
    Dabei hatten wir nur Klassiker geordert: gschmelzte Maultaschen mit Kartoffelsalat und Wildgulasch mit Spätzle. Entsprechend der Ausrichtung des Lokals (auf Nachfrage: International mit schwäbischem Einschlag). Der Einschlag war dann doch speziell  möglicherweise liegt es auch daran, dass ich als waschechter Schwabe etwas andere Erwartungen habe. Klar ist Spinat fester Bestandteil einer Maultaschenfüllung, aber ich mag auch etwas Hackfleisch darin So schmeckt es etwas eintönig. Der Kartoffelsalat war sehr gut mit Essig abgeschmeckt, die Portion leider sehr klein geraten. Das Wildgulasch war geschmacklich und qualitativ gut. Gewöhnungsbedürftig war der Ananasring aus der Dose, der Preiselbeeren aufnahm und die Spätzle, die in gemahlenen Haselnüssen gewendet waren. Dennoch nicht schlecht.
    Kommen wir zum Weinangebot. Vorweg: Ja, es gibt guten schwäbischen Wein! Hier im offenen Ausschank ein Trollinger mit Lemberger vom Weingut Echle in Neippberg. Nichts gegen das Weingut Echle, aber diese unselige Cuvee, lauwarm serviert und zu einem Preis von mehr als 5 Euro pro Viertele. Das halte ich bei einem Verkaufspreis der Literflasche im Einzelhandel von 3,90Euro für überzogen. Zusammen mit einem halbtrockenen (!) Trollinger erschöpft sich das württembergische Spektrum. Selbst auf Nachfrage war kein Lemberger oder Spätburgunder verfügbar. Zu schwach für ein Lokal, das unter Gourmet- bzw. Schwäbischem Restaurant firmiert.
    PS: Bei Bedarf kann ich gerne ein paar Weintipps geben

    • Qype User bricio…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 36 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.12.2012

    Eines vorweg: das Wichtigste bei einem guten Restaurant ist auf alle Fälle das Essen und das ist in der Zwiwwel ein wahrer Gaumenschmaus: Dreierlei selbstgebackenes Brot, ein leichtes Kürbissüppchen als Gruß aus der Küche, gebratene Ente mit Klößen und Kraut, assortierte Maultaschen (wohl die Besten jemals gegessenen) und ein himmlisch zartes Hirschgulasch mit in Honig und Nüssen geschwenkten Spätzle.
    Ein wahrer Traum, an dem es absolut nichts zu beanstanden gibt.
    Über das Ambiente und die Bedienung lässt sich streiten: Die einen finden es angenehm altmodisch mit gehobener Gemütlichkeit, den anderen sind die gigantischen Sessel, Stühle und Couches zu wuchtig, die Einrichtung zu überladen und alles in allem von jedem ein bisschen zu viel des Guten.
    Genauso bei der Bedienung: Was der eine Gast als freundlich und zuvorkommend empfindet, ist für den anderen knapp an der Grenze zu überfreundlich und gestellt herzlich. Ich selber mag mich da nicht so sehr auf eine Seite schlagen, kann aber sowohl die eine, als auch die ander Auffassung nachvollziehen.
    Das Mobiliar ist zwar eher nichts für kleine Kinder (auch gibt es nur einen Kinderstuhl), ich würde das Lokal aber trotzdem als familienfreundlich bezeichnen, da man sich auch um die Kleinen gut kümmert und sich keiner daran stört, wenn auch spätabends noch Kinder umherwuseln, dies also ein zusätzliches Plus.
    Und auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: Das Essen (vornehmlich alpenländisch mit einem Hauch Extravaganz) ist wirklich und absolut vorzüglich und auf jeden Fall einen wiederholten Besuch wert!

  • 5.0 Sterne
    8.7.2011

    Der Abend gestern im Zwiwwel war toll und wird auf jeden Fall wiederholt. Die Bedienung ist sehr charmant und aufmerksam. Und dann das Essen!! Lecker! Am Donnerstag ist Weinabend, da bekommt man ein kleines Stück Zwiebelkuchen zum Wein. War ok, für meinen Geschmack etwas zu viel Kümmel. Dann gibt es auch selbstgebackenes Brot mit Zitronenbutter und Griebenschmalz und auch noch einen kleinen Gruß aus der Küche. Wir haben überlegt, ob wir jetzt unsere Hauptgerichte abbestellen. Zum Glück haben wir es nicht getan. Wir hatten Zander mit Schmorgurken, Pfifferlingssalat mit Lammkoteletts, geröstete Maultaschen und ein Käseomelett mit Pfifferlingen. Alles war sehr, sehr lecker. Wir haben uns rundum wohlgefühlt.
    UPDATE 2.12.2011 war seit dem Juli noch 2mal im Zwiwwel und das Essen war immer phantastisch. Hervorzuheben ist auch die sehr charmante Chefin.

  • 5.0 Sterne
    3.3.2013

    Das Essen ist Super und freundliche Bedienung. Wir gehen gerne hin.

    • Qype User Elfens…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 58 Beiträge
    4.0 Sterne
    15.2.2012

    Ein wirklich nettes Wohnzimmer-Restaurant mit sehr freundlicher Bedienung  und wir waren mit einem Gutschein Essen 2 für 1 dort;-). Gruß aus der Küche (Mini Zwiebelkuchen) und hinterher verschiedene warme Brotsorten mit Schmalz und Butter  waren auch richtig lecker und machen Lust auf mehr. Der Grünkohlteller war lecker, hatte zwar überlesen, dass es Kasslerbauch war und nicht Kassler aber das war ja meine Schuld wenn hinterher im Bauch ein wenig kneift;-)) aufgrund des Fettes. Die Bratkartoffeln knusprig und nicht fettig.
    Die Maultaschen mit Spinat und Käse überbacken auch lecker  sowas werde ich das nächste Mal auch nehmen.
    Ohne den Gutschein hätte ich das Lokal nie entdeckt!

  • 5.0 Sterne
    3.10.2012

    Wirklich ein tolles Restaurant: sehr netter und aufmerksamer Service, wunderbares Essen, wobei die Maultaschen für mich noch einen Tick pfiffiger im Sinne von geschmacksintensiver sein könnten. Als Nachtisch nahmen wir aufgrund eines früheren Beitrages den halbflüssigen Schokoladenkuchen, der wirklich eine Wucht war. Auch erwähnenswert, es
    lohnt sich schon alleine deswegen
    einen Kaffee zu nehmen, weil es dazu selbstgebackene Waffelröllchen gibt. Auch toll: Stoffservietten und edles Besteck. Preise sind für die Qualität auch völlig in Ordnung. Leider sehr weit weg von uns, sodass wir nicht so bald, aber bestimmt wieder kommen werden.

    • Qype User anj_…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.12.2012

    Schönes Restaurant mit rustikaler Einrichtung, sehr gutem Essen und sehr freundlichem Service.
    Obwohl sich die Qualität der Zwiwwel immer mehr und mehr rumspricht, immer noch ein echter Insider-Tipp!

    • Qype User mossto…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    3.0 Sterne
    22.7.2011

    Die Bewertungen vom Zwiwwel sind bis jetzt ja durchweg gut,was uns veranlasst hat,heute dieses kleine und zweifelsohne gemütlichen Stüble

    zu besuchen.Eine sehr nette Begrüßung durch die Chefin folgte.

    Die Speisekarte ist gut strukturiert und bietet für jeden Geschmack etwas.

    Erst kam ein Gruß aus der Küche,der geschmacklich wirklich überzeugte.

    Die Suppen ließen relativ lange auf sich warten und konnten leider nicht

    überzeugen.Weder die Flädlesuppe noch die Zwiebelsuppe waren richtig gewürzt,leider völlig lasch und etwas lieblos zubereitet.Wenn man eine Zwiebelsuppe bestellt,erwartet mann eine klare,mit Käse gratinierte Suppe,die nach Zwiebeln schmeckt.Serviert wurde eine Art Zwiebel-Lauch-Cremesuppe.In ihrer Machart nicht schlecht,aber so leider nicht in der Karte erwähnt.Der Tafelspitz mit Meerrettichsauce war wirklich gut und war sehr schön angerichtet.Die Sauce kam seperat und war dem Koch leider schon etwas abgehauen,sprich trennte sie sich wieder in ihre einzelnen Bestandteile.Geschmacklich aber top.

    Der Zwiebelrostbraten?Tja,hier gehts jetzt erst richtig los.

    Zwei Portionen wurden bestellt,eine Well Done(wem es gefällt)und eine

    weitere Portion Medium Rare.Qualitativ war das Fleisch top,allerdings wurden beide Garpunkte nicht getroffen.Kein Wunder,wenn man bedenkt,das aus einem dicken ,von beiden Seiten angebratenen Steak,zwei flache Portionen geschnitten worden sind um anschließend nur

    noch schnell die Schnittstelle in der Pfanne zu versiegeln.So kocht man schnell,aber sicher nicht gut.Zwiebeln waren reichlich vorhanden,die seperat gereichten Spätzle waren richtig gut,was man von der Trollingersauce leider nicht behaupten konnte.Zu dünn und leider auch zu fad.Man will ja keine stark gebundene Sauce,aber ein bisschen könnte man die Sauce schon reduzieren.Das ebenfalls auf dem Teller gereichte

    Maultäschle war allerdings mit Abstand das Beste,was ich seit Jahren auf einen Teller bekommen habe.

    Fazit: Ein durchwachsender Abend mit einer anscheinend etwas überforderten KücheSchade!

    • Qype User Gourme…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.7.2011

    Sehr gutes Essen (süddeutsch + nouvelle cuisine) in antik-stylischem Wohnzimmerflair
    Teils wechselnde, sehr ausgefeilte Gerichte zu gehobenen Preisen bei gutem Preis-Leistungsverhältnis.

    Zuerst bekommt man eine großzügige Portion selbstgemachten Brotes (besser als beim Bäcker). Wir hatten drei Sorten mit 3 Dips.

    Vorgericht: Zwiwwelsuppe  gut durchgezogen und gewürzt mit gelungener Käsehaube  und Lachscarpaccio  sehr frisch un zart mit völlig sandfreien, sorgfältig kombinierten Salaten und gut abgeschmecktem Dressing.

    Hauptspeise: Schweinefiletspitzen in Rotwein mit frischen! Champignons und aldenten Nudeln, die von der Bedienung zuvorkommend auf den Teller nachgereicht wurden.

    Tafelspitz mit Apfel-Mehrrettich und grünen Bohnen, die im Schlafrock aus Schinken, Käse und Panade gegart wurden.
    Die Einrichtung: Teppiche, geschnitztes Holz, gut gesetzte Lichter. ausgefallene Blumenbouquets auf den Tischen.
    nette, lockere Bedienung ohne salopp zu sein.
    umfangreiche, gute Weinkarte. frisches Bier.
    Außergewöhnlich hingebungsvoll geführtes Lokal.

    • Qype User Cat_Ma…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.9.2011

    Ein Abend wie in Omas Wohnzimmer, die Bedienung zuvorkommend und aufmerksam (es gab sogar von der Wirtin Aspirin gegen Kopfschmerzen).

    Zunächst das schmackhafte Brot mit Aufstrichen, dann leckerer Gruß aus der Küche. Wir haben Fisch- und Fleischgerichte gegessen  es hat alles gepasst, bis auf das Steak, da war medium nicht ganz getroffen, also lieber durch bestellen. Der Rest war sehr lecker und auch für`s Auge angerichtet.

    Sterne für die Atmosphäre und die sagenhaften Maultaschen! Wer die einmal probiert hat, wird nie wieder eine Packung Fertigmaultaschen kaufen.

    • Qype User linalö…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.5.2011

    Wir waren gestern auf der Suche nach einem ruhigen Plätzchen um uns bei Wein und gutem Essen zu erholen. Wir fanden hier einen Dornfelder, der zum niederknien gut war, eine sehr gut sortierte und reizende Bedienung und ein Essen (Käsespätzle, Maultaschen- was auch sonst zum herantasten), das uns gänzlich davon überzeugte sehr bald und öfter wieder auf der nett gestalteten Terrasse zu sitzen.

    • Qype User david_…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.12.2011

    Also ich komme mit meiner Familie sehr gerne und regelmäßig in dieses gemütliche, familien- und hundefreundliche Restaurant. Die Küche ist exzellent und die freundliche, stets aufmerksame Chefin versucht einem jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Das Preis- Leistungsverhältnis betrachte ich persönlich- in Anbetracht der Qualität der Speisen- als ausgesprochen fair. Ich komme immer wieder gerne hierher!

    • Qype User Jlpgm…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    17.1.2011

    Es war sehr schön in der Zwiwwel. Die hausgemachten Maultaschen waren großartig,
    und auch der Zwiwwel Rostbraten mit handgeschabten Spätzle, geschmälzten Zwiebeln und Trollingersoße war toll. Dazu ein viertele Trollinger vom Fellbacher Goldberg.
    So macht Essengehen noch Spaß.
    Die hausgemachten Apfelküchle sind auch nicht von "schlechten Eltern". Ich war von der Vorspeise bis zum Desset rund um begeistert.
    Die Atmosphäre und die Einrichtung ist gemütlich, niveauvoll im Gründerzeitstil, und die Bedienung ist sehr angenehm und nicht zu aufdringlich jedoch sehr charmant.

    Immer wieder gerne, kann ich nur weiterempfehlen.

    • Qype User bettin…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.4.2011

    Auch wenn es sich fast wie Werbung anhört, aber echt guter Service und gutes schwäbisches Essen mit besonderheiten der Saison, das lasse ich mir immer wieder gut schmecken, am liebsten auf der kleinen aber ruhig gelegenen Terasse.

    • Qype User schmun…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    25.8.2013

    Wir sind durch das Internet auf die Zwiwwel gestoßen und waren gestern zum ersten Mal in diesem Schmuckstück. Wenn man das Lokal betritt, hat man das Gefühl in die gute Stube einer Alt  Berliner Wohnung zu kommen. Wer eine nüchterne moderne Einrichtung schätzt, wäre hier falsch. Da wir Maultschen nur in Brühe kannten, waren wir hoch erfreut, noch viele andere Variaten der Zubereitung vorzufinden und waren SEHR mit den von uns gewählten Zubereitungen zufrieden.
    Hervorragend ist auch das Engelbier !! Es schmeckt, wie uns die sehr nette Bedienung vorab erklärte, im Abgang ein wenig nach Honig. Dies traf tatsächlich zu. Für Freunde des etwas milderen Bieres ein MUSS.
    Leider war es uns nicht möglich nach einem Gruß aus der Küche und einem kleinen Appetiser (selbst gebackenes Brot " HMMMMM" ) noch den Nachtisch zu versuchen. Dies wird wohl einen extra Besuch erfordern, welchen wir garantiert und SEHR gerne in der nächsten Zeit vornehmen werden.
    Dies 5 Sterne sind absolut verdient !!

    • Qype User henryt…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.5.2013

    Lecker, freundlich, unglaublich lecker. Und die besten Maultaschen, die mir je untergekommen sind. Eine Einrichtung, die mal glücklicherweise gar nicht szenaeartig aussieht, sondern einfach seit ungezählten Jahren da zu sein scheint Tolles hausgebackenes Brot mit selbstgemachten Aufstrichen gibt es vorweg, dann noch einen Gruß aus der Küche, will murmeln: ein Amuse Geule. Hier ists klasse. Immer wieder gerne.

  • 3.0 Sterne
    31.3.2011

    Aktueller Eintrag:
    Leider muss ich noch einen Punkt abziehen! Beim Spargelbuffet vor zwei Wochen war ich wieder hier und zwar voller Vorfreude.
    Die wurde allerdings schnell getrübt, da das Büffet beim Eintreten bereits relativ geplündert aussah. Ok, das wird sicher gleich aufgefüllt dachte ich mir und stürzte mich erstmal auf die Salate- oder was noch davon übrig war. Geschmacklich einwandfrei!
    Danach folgte langes warten auf die Getränke und v.a.auf die Hauptgerichte. Ein kurzes Gespräch mit den Gästen am Nachbartisch ließ nichts gutes erhoffen, immerhin warteten diese bereits seit 30 Minuten auf frischen Spargel. Nach weiteren 30 Minuten gab es dann auch wieder Spargel und auch Schnitzel, vom Fisch war aber nichts zu sehen.
    Auch hier war wieder alles köstlich.
    Nachdem der Teller leer war und immer noch kein Fisch am Büffet zu sehen war, bin ich zum Nachtisch übergegangen und habe mit Glück den letzten ergattert! Ok, hier wurde dafür schnell wieder aufgefüllt.
    Alles in allem muss ich sagen, dass das Essen qualitativ absolut überzeugt. Dennoch finde ich es ( bes. für 16,90 Euro) nicht in Ordnung wenn das Büffet über einen so langen Zeitraum nicht gefüllt wird. Bleibt zu hoffen das dies eine Ausnahme war!

    Alter Eintrag:
    Auf jedem Tisch brennende Kerzen beim eintreten. Eindrucksvoller Raum mit tollen Möbeln.
    Erster Eindruck also:ein Ort zum wohlfühlen!
    Die Begrüßung viel herzlich aus und der Blick auf das Frühlingsbüffet, welches es an jenem Tag gab, sah vielversprechend aus. Kleine Schüsseln, nicht so überladen, die Desserts in kleinen Tässchen angerichtet. Das Auge isst ja mit! Alles wurde auch immer aufgefüllt.
    Und es hat wirklich alles geschmeckt! Kann ich guten Gewissens weiterempfehlen!
    Einen Punkt Abzug gibt es für die doch hohen Getränkepreise.

    • Qype User nothwa…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.3.2013

    guter Service, netter Raum (etwas klein), ausgezeichnetes Essen!

    • Qype User Berlin…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.8.2011

    per Zufall hatten wir vormittags die Zwiwwl entdeckt und haben uns vorgenommen, sie abends gleich mal zu testen

    ich muss sagen, wir sind positiv überrascht
    Das Ambiente ist echt toll und die KArte liest sich wirklich sehr gut

    hatten zwar nur eine Kleinigkeit gegessen, aber es hat sich wirklich gelohnt
    und 4 statt 5 Sterne gibt es eigentlich nur, weil ich persönlich die Kellnerin ein wenig langsam fand, aber sie war sehr freundlich
    Die Zwiwwel wird mit Sicherheit weiter von uns besucht werden und vor allem wird sie weiterempfohlen :)

    • Qype User franzy…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.10.2011

    Sehr netter Abend!! Wir sind erst spät gekommen, wurden aber sehr freundlich empfangen und haben ausgezeichnet gegessen. Auf jeden Fall einen Besuch wert !!

Seite 1 von 2